Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach mysteriöser Massenstrandung: 32 Grindwale in Tasmanien gerettet

Am Donnerstag konnten 32 der im australischen Tasmanien gestrandeten Grindwale gerettet werden. Drei weitere Tiere waren noch am Leben, die Helfer konnten sie jedoch aufgrund der Gezeiten nicht erreichen. Man hofft, die Meeressäuger am Freitag ins Meer entlassen zu können. Auf den Tag genau zwei Jahre zuvor waren 470 der sogenannten Pilotwale in der gleichen Bucht gestrandet. Damals überlebten nur 111 Tiere.
image beaconimage beaconimage beacon