Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Postfinance holt Sandra Lienhart in die Geschäftsleitung

Handelszeitung-Logo Handelszeitung 21.10.2019 Redaktion Handelszeitung
Sandra Lienhart: Die langjährige Bankmanagerin geht in die Geschäftsleitung der Postfinance. © KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER Sandra Lienhart: Die langjährige Bankmanagerin geht in die Geschäftsleitung der Postfinance.

Die Ex-CEO der Bank Cler übernimmt die Leitung des Retail-Geschäfts bei Postfinance. Sie soll das digitale Angebot ausbauen.

Der Postfinance-Verwaltungsrat hat Sandra Lienhart in die Geschäftsleitung berufen. Per 1. März leitet sie das Retail-Geschäft der Bank.

Der Geschäftsbereich mit mehr als 1000 Mitarbeitern betreut rund 2,5 Millionen Privat- und 275’000 Geschäftskunden.

Die frühere Chefin der Bank Cler blickt auf eine langjährige Tätigkeit im Banking zurück und hat Erfahrung mit digitalen Geschäftsmodellen. Bevor sie 2004 zur Bank Cler stiess, hatte sie bereits Führungspositionen bei der Credit Suisse.

«PostFinance will die Nummer eins der digitalen Banken in der Schweiz werden», sagt Posfinance-CEO Hansruedi Köng. Er bezeichnet Sandra Lienhart als Pionierin des digitalen Banking. Lienhart soll das digitale Angebot der Postfinance weiter entwickeln. 

Das Retailbanking der Post-Tochter leitete bisher Sylvie Meyer, die Ende Januar 2020 in Frühpension geht.

(mlo)

| Anzeige
| Anzeige

mehr von Handelszeitung

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon