Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gastro-Pop-up eröffnet in Muriger Villa

BZ BERNER ZEITUNG-Logo BZ BERNER ZEITUNG vor 4 Tagen Claudia Salzmann

Am Donnerstag öffnet in einer Villa in Muri ein Restaurant auf Zeit. Die Betreiber haben Erfahrung mit Pop-ups.

Ab nächstem Donnerstag und bis Ende August verwandelt sich eine Villa an der Gemeindegrenze von Muri und Bern in ein Restaurant. Das Projekt heisst «Villa Villetta» und wird von Claudio Maestretti (33) und Yannick Dumoulin (29) geführt.

Die beiden haben Erfahrung mit Pop-ups: Letztes Jahr eröffneten sie in der Länggasse in einem Architekturbüro das Büro84, im letzten Monat beendeten sie in Visp mit «Rudi & Trudi» ein zweites Vorhaben. «Auch viele Berner fanden den Weg dorthin, es lief wirklich gut», sagt Dumoulin. Der Walliser gründete im Mai mit Maestretti die «Wirsindwir GmbH».

Bei «Villa Villetta» handelt es sich um ein Haus, das verkauft werden soll, aber derzeit noch leer stehe. «Der Besitzer war im Büro84 essen und bot uns seine Liegenschaft für ein weiteres Pop-up an», sagt Dumoulin. In fünf Räumen, auf zwei Stockwerken und im Garten werden sie Essen servieren. Vorproduziert wird in einer gemieteten Küche in Bern, als Koch fungiert Luis Lara aus Ecuador. «Er ist ein Szenekoch, der in der Gourmetküche daheim ist und avantgardistische Menüs zubereitet.»

Der genaue Standort des Hauses wird nach dem Reservieren bekannt gegeben, auch der Hausbesitzer möchte sich im Hintergrund halten. Um 18 Uhr macht die Bar auf, und um 19.30 Uhr geht das Essen los. Die Gastronomen kredenzen ein 5-Gang-Menü ohne Getränke zum Preis von 89 Franken.

Mehr Infos unter villavilletta.ch.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr Von BZ Berner Zeitung

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon