Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wintereinbruch in der Schweiz: erste Schneefälle bis in die Niederungen erwartet

Neue Zürcher Zeitung-Logo Neue Zürcher Zeitung vor 3 Tagen

Im Süden und am Alpenhauptkamm fallen bis Samstagmorgen ergiebige Schneefälle.

Am Wochenende ;wird Schnee bis in die Niederungen erwartet. Bild: Fussgänger beim Bahnhof Stadelhofen in Zürich am 2. Februar 2018. (Bild: Karin Hofer / NZZ) © Bereitgestellt von Neue Zürcher Zeitung AG Am Wochenende ;wird Schnee bis in die Niederungen erwartet. Bild: Fussgänger beim Bahnhof Stadelhofen in Zürich am 2. Februar 2018. (Bild: Karin Hofer / NZZ)

gam. Am Wochenende hält der Winter Einzug in der Schweiz. Laut «SRF Meteo» werden für die kommenden Tage Schneefälle bis in die Niederungen erwartet. Dabei sollen lokal bis zu 60 Zentimeter Neuschnee fallen.

Verantwortlich für den Wintereinbruch ist ein Tief über Norditalien, das in den nächsten Tagen feuchte Luft über die Alpen schaufelt. Zusammen mit der einfliessenden Polarluft aus Norden sinkt dadurch die Schneefallgrenze. In den Bergen ist deshalb gebietsweise mit ergiebigen Neuschneemengen bis Samstagvormittag zu rechnen.

Am stärksten betroffen ist die Alpensüdseite. Für das Oberengadin, das Goms und die Gotthardregion werden 20 bis 40 Zentimeter Neuschnee erwartet – lokal können es sogar bis zu 60 Zentimeter sein. In den nördlichen Alpen und in den Voralpen dürften oberhalb von 800 Metern zwischen 10 und 40 Zentimeter Neuschnee fallen.

Je nach Niederschlagsintensität liegt die Schneefallgrenze bei 700 bis 1200 Metern. Am Freitagnachmittag dürfte sie auf 500 Meter fallen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Neue Zürcher Zeitung

Neue Zürcher Zeitung
Neue Zürcher Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon