Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schwerer Unfall nach YB-Meisterfeier

20 Minuten-Logo 20 Minuten vor 3 Tagen

In der Nacht auf Montag ist in Bern ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden. Der Unfall ereignete sich unweit des Stade de Suisse.

Am Sonntagabend feierte die gesamte Berner Fussballtruppe den Meistertitel; Fans und Spieler schmissen im Stade de Suisse eine ausgelassene Siegesfeier. Doch dann passierte es: Auf dem Heimweg stürzte ein 28-Jähriger unweit des Stadions mehrere Meter in die Tiefe.

Schwerverletzt wurde der Mann am Boden liegend aufgefunden. Eine alarmierte Ambulanz und die Polizei eilten sofort zum Unfallort. Doch noch immer ist der Zustand des Mannes kritisch; der Verunglückte befindet sich auf der Intensivstation des Spitals und ist in Lebensgefahr.

Die Polizei untersucht im Hintegrund nun, wieso der Mann kurz nach Mitternacht an der Winkelriedstrasse 7 in die Tiefe stürzte. Es wird davon ausgegangen, dass der Mann zuvor im oder vor dem Stadion den Titel der Berner Young Boys gefeiert hatte. «Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Mann zirka um Mitternacht über eine Mauer mehrere Meter tief in die Einfahrt der Einstellhalle nahe der dortigen Shell-Tankstelle gestürzt und dabei schwer verletzt worden sein», heisst es vonseiten der Polizei.

Frau könnte Zeugin des Unfalls sein

Um Genaueres zu erfahren, werden auch Zeugen gesucht. Insbesondere eine Frau, die sich zum Zeitpunkt der Ereignisse bei der besagten Tankstelle aufgehalten hatte, wird gebeten, sich zu melden.

(miw)<

Auch unterwegs immer informiert: Laden Sie sich die kostenlose Microsoft News App fürs Handy herunter


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon