Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Zehn der schönsten deutschen Altstädte

dw.com-Logo dw.com | Folie 1 von 10: Wer durch die Hansestadt streift, spürt ihr maritimes Flair überall. Das Zentrum wird wie eine Insel umflossen von zwei Flussarmen der Trave. Sie ist der Wasserweg zur Ostsee. Im späten Mittelalter durch Handel reich geworden, zeugen heute noch zahlreiche Gebäude von dieser für Lübeck so glorreichen Zeit. Rund 1800 Häuser sind denkmalgeschützt. Die Altstadt wurde 1987 zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Lübeck

Wer durch die Hansestadt streift, spürt ihr maritimes Flair überall. Das Zentrum wird wie eine Insel umflossen von zwei Flussarmen der Trave. Sie ist der Wasserweg zur Ostsee. Im späten Mittelalter durch Handel reich geworden, zeugen heute noch zahlreiche Gebäude von dieser für Lübeck so glorreichen Zeit. Rund 1800 Häuser sind denkmalgeschützt. Die Altstadt wurde 1987 zum UNESCO-Welterbe erklärt.
© picture-alliance/dpa
image beaconimage beaconimage beacon