Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Eintracht schnappt sich Klopp-Mann

sport1.de-Logo sport1.de 29.06.2020 SPORT1

Eintracht Frankfurt sichert sich die Dienste eines Fitness-Fachmanns, den einst Jürgen Klopp zu Borussia Dortmund geholt hatte.

Andreas Beck verlässt den BVB und nimmt eine neue Herausforderung an © Imago Andreas Beck verlässt den BVB und nimmt eine neue Herausforderung an

Eintracht Frankfurt hat sich mit Atheltiktrainer Andreas Beck verstärkt. 

Der Sport- und Trainingswissenschaftler wechselt von Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund zu den Hessen. Beim BVB war Beck acht Jahre lang tätig, 2012 hatte ihn der damalige Trainer Jürgen Klopp vom 1. FC Nürnberg zu den Schwarz-Gelben geholt. 

"Als gebürtiger Frankfurter freut es mich sehr, wieder in meine Heimat zurückzukehren", wurde Beck in einer Mitteilung der Eintracht zitiert. Beim BVB erlebte er unter anderem vier Vizemeisterschaften, das Finale in der Champions League (2013) und den Sieg im DFB-Pokal (2017). 

Der Abschied des 44-Jährigen beim BVB kam überraschend - bei der Eintracht freut man sich sehr über den Wechsel: "Unser Ziel ist es, uns immer weiterzuentwickeln. Im Bereich des Athletiktrainings waren wir bereits gut aufgestellt. Mit Andreas Beck machen wir einen weiteren Schritt nach vorne. Andi gilt deutschlandweit als absoluter Fachmann, ihm eilt ein sehr guter Ruf voraus. Wir sind froh, ihn ab sofort bei uns an Bord zu haben."

Beck wird bei Frankfurt offiziell als Leiter Athletik, Prävention und Rehabilitation fungieren. 

| Anzeige
| Anzeige

MEHR VON SPORT1

image beaconimage beaconimage beacon