Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So haben sich die VfB-Nationalspieler geschlagen

90min-Logo Von Nikolas Pfannenmüller , 90min | Folie 1 von 9: Weltmeister Benjamin Pavard spielte sowohl gegen Deutschland beim 0:0 als auch beim 2:1-Sieg über die Niederlande durch. In München machte er seine Sache ordentlich, ohne offensiv groß aufzufallen. Anders als im Verein, wo er im Zentrum spielt, agierte er als Rechtsverteidiger. Im Zweikampf gegen Antonio Rüdiger verletzte er sich am Hals. Gezeichnet mit roten Striemen konnte der 22-Jährige aber weiterspielen. Gegen Holland sah er beim Gegentor von Ryan Babel unglücklich aus.

Benjamin Pavard

Weltmeister Benjamin Pavard spielte sowohl gegen Deutschland beim 0:0 als auch beim 2:1-Sieg über die Niederlande durch. In München machte er seine Sache ordentlich, ohne offensiv groß aufzufallen. Anders als im Verein, wo er im Zentrum spielt, agierte er als Rechtsverteidiger. Im Zweikampf gegen Antonio Rüdiger verletzte er sich am Hals. Gezeichnet mit roten Striemen konnte der 22-Jährige aber weiterspielen. Gegen Holland sah er beim Gegentor von Ryan Babel unglücklich aus.

© Soccrates Images/GettyImages

Mehr von 90min

image beaconimage beaconimage beacon