Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Auslosung: Kracher-Duelle! Halbfinal-Spiele der Champions League stehen fest

EXPRESS-Logo EXPRESS vor 2 Tagen
Um diesen Pokal geht es in der Champions League © dpa Um diesen Pokal geht es in der Champions League

Keine deutsche Mannschaft hat es ins Halbfinale eines der beiden europäischen Wettbewerbe geschafft – dennoch sucht die UEFA natürlich auch in diesem Jahr noch einen Gewinner der Champions League sowie der Europa League.

In Nyon wurde um 12 Uhr ausgelost, wer im Halbfinale der Königsklasse aufeinandertrifft. Dabei kommt es zur Neuauflage der Endspiele von 2014 und 2016 zwischen Real Madrid und Atletico Madrid sowie zum Duell zwischen der AS Monaco und Juventus Turin. Die Hinspiele finden am 2./3. Mai, die Rückspiele am 9./10. Mai statt.

Um 13 Uhr steht noch die Auslosung der Europa League an. Dort schauen mit Blick auf das Endspiel am 24. Mai 2017 in Stockholm ganz besonders hin:

In unserem Ticker halten wir Sie über die Auslosung auf dem Laufenden:

12.20 Uhr: Das werden sicherlich überragende Halbfinal-Duelle – darüber, wer in den Semifinal-Partien der Europa League aufeinandertrifft, halten wir Sie an dieser Stelle ab 13 Uhr auf dem Laufenden.

12.19 Uhr: Heißt auch: Im zweiten Halbfinale trifft der AS Monaco auf Juventus Turin!

12.18 Uhr: Stadtduell und Neuauflage der Endspiele von 2014 und 2016 also im Halbfinale.

12.17 Uhr: Und sie treffen im Halbfinale auf Atletico Madrid!

12.16 Uhr: Und die erste Kugel kommt raus aus der Glasschüssel. Es ist Real Madrid!

12.15 Uhr: Ian Rush ist einer der legendärsten Stürmer der Fußball-Geschichte, gewann den Europapokal der Landesmeister selbst einmal mit dem FC Liverpool (1984).

12.14 Uhr: Jetzt ist auch Ian Rush da – der Waliser darf die Kugeln aus den Lostöpfen ziehen, sie dann öffnen und der Welt zeigen, welches Team auf wen trifft (so einfach ist das nämlich).

12.13 Uhr: UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti betritt das Podium und erklärt, wie gelost wird. So schwer ist es gar nicht.

12.12 Uhr: Nach den warmen Worten wird es nun ernst.

12.11 Uhr: Einige Legenden der Teams sprechen nun auf der Bühne darüber, wie toll die Saison der Mannschaften gelaufen ist.

12.10 Uhr: Die Madrilenen gewannen den Landesmeister-Pokal bereits elf Mal – Rekord!

12.09 Uhr: Real Madrid könnte als erste Mannschaft überhaupt den Titel in der Champions League erfolgreich verteidigen.

12.08 Uhr: Juve gewann die Champions League 1996, den Vorgänger-Wettbewerb (Europapokal der Landesmeister) 1985.

12.07 Uhr: Sowohl Atletico als auch Monaco haben die Champions League noch nie gewonnen.

12.06 Uhr: Gut möglich aber auch, dass wie 2014 und 2016 so gelost wird, dass Real und Atletico im Finale aufeinandertreffen. Beide Duelle gewann übrigens Real.

12.05 Uhr: Dennoch dürften sich auch die Dortmunder und Bayern dafür interessieren, wer denn im Halbfinale auf wen trifft – vielleicht gibt es ja sogar ein erneutes Stadtduell zwischen Real und Atletico Madrid.

12.04 Uhr: Die AS Monaco hatte sich in beiden Spielen gegen Borussia Dortmund durchgesetzt, der FC Bayern München scheiterte an Real Madrid.

12.03 Uhr: Dafür hoffen jetzt zwei spanische sowie je eine italienische und französische Mannschaft auf ein günstiges Halbfinal-Los.

12.02 Uhr: Erstmals seit zwölf Jahren steht keine deutsche Mannschaft in einem europäischen Europapokal-Halbfinale.

12.01 Uhr: Das Prozedere wie immer: Erst einmal werden die geladenen Gäste (vor allem die Vereinsvertreter) begrüßt, dann gibt es einen kleinen Rückblick auf die Viertelfinal-Spiele.

12.00 Uhr: Und nun geht es los mit der Auslosung.

11.56 Uhr: Die Vereinsvertreter haben Platz genommen. Gleich geht es los!

(spol)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

image beaconimage beaconimage beacon