Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

200 Jahre Frankenstein – Die wichtigsten Verfilmungen

Oh So Famous-Logo Von Thomas Reitmair , Oh So Famous | Folie 1 von 8: Als vor 200 Jahren der Roman "Frankenstein" der damals gerade 19-jährigen Mary Shelley erschien, konnte noch niemand ahnen, dass sich die Geschichte vom genialen Mediziner Viktor Frankenstein, der dem Tod ein Schnippchen schlägt und seiner ebenso grausigen wie unglücklichen Kreatur zum vielleicht größten Horror-Mythos überhaupt entwickeln würde. Der Stoff wurde schon zu Lebzeiten Shelleys erfolgreich für das Theater adaptiert, aber zu einem universalen Stück Pop-Kultur wurde er schließlich durch die inzwischen klassischen Verfilmungen – und auch durch die weniger klassischen.

Frankenstein und das bewegte Bild – eine Zwischenbilanz

Als vor 200 Jahren der Roman "Frankenstein" der damals gerade 19-jährigen Mary Shelley erschien, konnte noch niemand ahnen, dass sich die Geschichte vom genialen Mediziner Viktor Frankenstein, der dem Tod ein Schnippchen schlägt und seiner ebenso grausigen wie unglücklichen Kreatur zum vielleicht größten Horror-Mythos überhaupt entwickeln würde. Der Stoff wurde schon zu Lebzeiten Shelleys erfolgreich für das Theater adaptiert, aber zu einem universalen Stück Pop-Kultur wurde er schließlich durch die inzwischen klassischen Verfilmungen – und auch durch die weniger klassischen.
© imago/Hollywood Photo Archive(Boris Karloff)/ imago/Cinema Publishers(Elsa Lancaster)/ imago/ZUMA Pr...

Mehr von Oh so Famous

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon