Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Entertainment

ProSieben : Bekannt durch Joko und Klaas: Oma Violetta ist gestorben

stern-Logo stern 30.06.2020 ame
Oma Violetta mit Joko (rechts) und Klaas (links) © Picture Alliance/BREUEL-BILD/Juri Reetz/ Oma Violetta mit Joko (rechts) und Klaas (links)

Die aus "Circus Halligalli" und "Neo Paradise" bekannte Oma Violetta ist gestorben. Das hat ProSieben am heutigen Sonntag auf Twitter bestätigt.

In der aktuellen Podcastfolge von "Baywatch Berlin" verkünden Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt eine traurige Botschaft: Die aus "Circus Halligalli" und "Neo Paradise" bekannte Oma Violetta sei schon vor drei Jahren verstorben. Violetta sorgte mit ihrer schroffen Art für viele Lacher im Fernsehen. 2015 hatte sie die Show verlassen. Heufer-Umlauf berichtet in dem Podcast, dass sie damals gemerkt hätten, dass Violetta es körperlich nicht mehr geschafft hätte. 

Immer wieder sei er im Anschluss auf Oma Violetta angesprochen worden. Dass sie gestorben ist, verkündete ProSieben mit der kurzen Nachricht "RIP Oma Violetta" erstmals am heutigen Sonntag auf Twitter. Im Podcast verfallen die drei Männer in Erinnerungen an die exzentrische Oma. Heufer-Umlauf sagt, er habe zufällig an sie gedacht – und hatte noch einiges zu erzählen. 

Oma Violetta bewarb sich bei Joko und Klaas mit einem Brief 

"Sie ist irgendwie eine irre Person. Diese Verrücktheit, die sie umgeben hat und was sie so besonders gemacht hat, das merke ich jetzt erst", sagt Heufer-Umlauf. Die anderen pflichten ihm bei. Hinter der Kamera sei Oma Violetta außerdem genauso wie vor der Kamera gewesen. Sie habe nie geschauspielert. "Das war keine Oma, die wir verkleidet haben", stellt Heufer-Umlauf klar. "Es gibt keine wie sie." 

In Oma Violettas letzter Szene im Fernsehen wurde sie virtuell ins Weltall geschossen. "Das war liebevoll von uns gemeint. Sie war von Minute eins wie eine Außerirdische", erklärt Heufer-Umlauf. Schon ihre Bewerbung sorgte bei dem TV-Team für große Erheiterung. Demnach hatte Violetta damals schlicht einen Brief mit der Frage: "Hallo Joko und Klaas, ich heiße Violetta. Haben Sie Arbeit für mich?" geschrieben. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hatten sie daraufhin in ihre Sendung eingeladen. 

Erfahren Sie mehr:

Nach "Männerwelten": Oliver Pocher knöpft sich ProSieben vor – so spöttisch reagiert der Sender

"Joko & Klaas gegen ProSieben": Tritt Joko in der vorerst letzten Folge etwa allein gegen den Sender an?

Kampagne gegen Mobbing: "Skelett" und "schlechte Mutter": Cathy Hummels veröffentlicht Hasskommentare

Mehr auf MSN

| Anzeige
| Anzeige

mehr von stern

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon