Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Entertainment

Er sieht ganz anders aus: Hollywood-Star trennt sich von Vollbart – Fans sind entsetzt

EXPRESS-Logo EXPRESS 19.04.2019 express
Für eine gute Sache trennt sich Jason Momoa von seinem Vollbart. © AP Für eine gute Sache trennt sich Jason Momoa von seinem Vollbart.

Seit 2012 war der Bart das Markenzeichen des Schauspielers.

Nanu, Hollywoodstar Jason Momoa („Game of Thrones“ und „Aquaman“) ohne Vollbart?

Jahrelang war der Rauschebart neben der langen Mähne und dem durchtrainierten Körper das Markenzeichen des 37-Jährigen. Viele kannten den gebürtigen Hawaiianer gar nicht ohne. 

Doch für eine gute Sache macht der Schauspieler nun, ganz Superheld, eine Ausnahme.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Daniela Katzenberger: So feiert sie Ostern

Andrej Mangold und Jennifer Lange: Seit zwei Wochen wohnt das Bachelor-Paar zusammen

Cristiano Ronaldo: Darum hat er keine Tattoos

Jason Momoa rasiert sich für die Umwelt

Er wirbt für das Recycling von Aluminium, um den Plastikverbrauch auf der ganzen Welt Stück für Stück zu reduzieren. Besonders Wasser solle zukünftig aus den wiederverwertbaren Gefäßen statt aus Plastikflaschen getrunken werden.

Momoa inszeniert die Kampagne in einem Video auf seinem offiziellen Youtube-Kanal.

„Goodbye Khal Drogo“ lautet der Titel – in Anlehnung an seine Rolle in der Serie „Game of Thrones“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Goodbye DROGO, AQUAMAN, DECLAN, BABA New YouTube episode please subscribe and share this video. LINK in BIO . I’m SHAVING this beast off, It’s time to make a change. A change for the better...for my kids, your kids, the world. Let’s make a positive change for the health of our planet. 🌎 Let’s clean up our oceans 🌊 our land ⛰. Join me on this journey. Let’s make the switch to infinitely recyclable aluminum. ♻️♻️♻️ Water in cans, not plastic. #ChangeisComing #mananalu #aluminum #aluminumcans #water #cannedwater #choosecans #recycle #plasticpollution #HydrateLike @ballcorporation shot on the amazing GEMINI by @reddigitalcinema and @leitzcine @leicacamerausa Aloha j. I’m sorry @i.am.aurelius does not know how to spell. It’s Infinitely RECYCLABLE. Not recycleable. He’s young. And I’m working. Sorry

Ein Beitrag geteilt von Jason Momoa (@prideofgypsies) am

Jason Momoa appelliert an seine Fans

Dabei streift er zunächst einsam durch die Wüste, watet immer wieder durch Ansammlungen von Plastik, und greift dann zum Rasierer.

„2012 habe ich ihn das letzte Mal abrasiert“, merkt er noch an, dann macht er sich ans Werk. Stück für Stück verschwindet das von Fans auf der ganzen Welt geliebte Gesichtshaar.

„Ein Wandel zum Guten… für meine Kinder, für eure Kinder, für die Welt“, erklärt er seine Gedanken, während er sich seiner letzten Bartstoppeln entledigt.

Schon nach zwei Tagen wurde das Video knapp 3,5 Millionen Mal aufgerufen, die Kurzversion auf seinem Instagram-Account sahen bereits mehr als 2,5 Millionen Menschen.

Fans vermissen Bart und loben Jason Momoa

Für die Aktion erntet Momoa in den sozialen Netzwerken viel Zuspruch, wenngleich etliche Fans ihr Entsetzen über den neuen Look äußerten und in ironische Beileidsbekundungen für den verschwundenen Bart verfielen. 

Großes Lob gab es hingegen von der überwiegenden Mehrheit, die den fehlenden Bart zugunsten einer guten Sache verschmerzen konnte.

„Er macht das für eine gute Sache, das verdient Respekt“, oder „Mach es für den Planeten, Jason! Du rockst“ lauteten einige der anerkennenden Reaktionen in den Kommentaren.

(bc)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon