Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Unterhaltung aktuell

Bei «Die Bachelorette» ist nicht nur der Reifen platt

20 Minuten-Logo 20 Minuten vor 6 Tagen
© Bereitgestellt von 20 Minuten

«Ich repariere das Ding, dann fahren wir weiter», kündigte Joe in der gestrigen Folge von «Die Bachelorette» in grossen Tönen an, als er und Adela den platten Reifen an ihrem Flitzer bemerkten. Und: «Für mich ist das keine grosse Aktion. Wenn irgendein Problem auftritt, kann ich das auch lösen.»

Ein Mann, ein Wort. Innerhalb kürzester Zeit hatte der 27-Jährige auf dem Pannenstreifen das Rad ausgewechselt. Oben ohne, versteht sich. Und Adela gab sich höchst beeindruckt. Der Ex-Fussballer kann eben nicht nur mit Bällen, sondern auch mit Reifen umgehen.

Die Felgen verraten den Bschiss

Von wegen! Wer genau hinsah, hat bemerkt, dass 3+ tief (oder eben wenig tief) in die Trickkiste gegriffen hat. Die unterschiedlichen Radfelgen entlarven den Bschiss: Als Joe losfährt, sind am Jeep noch vier Räder mit Originalfelgen angebracht.

Als er und Adela - Schockschwerenot! - die (vermeintliche) Panne bemerken und auf einen Halteplatz fahren, ist hinten links plötzlich das Ersatzrad mit schwarzen Felgen montiert, wie ein aufmerksamer 20-Minuten-Leser bemerkte und uns steckte. Was lehrt uns das? Nun, nichts Neues. Bei «Die Bachelorette» ist eben nicht alles so spontan, wie es wirken sollte.





| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon