Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

4 Tage, 128.000 Mann: Russland trainiert gegen Terrorbedrohung in Zentralasien

In einer großangelegten Militärübung trainieren russische Streitkräfte zusammen mit Partnern aus verschiedenen zentralasiatischen Ländern Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung. 128.000 Soldaten, 600 Flugzeuge und 15 Kriegsschiffe nehmen an den Übungen mit dem Namen "Center-2019" teil, die insgesamt vier Tage andauern werden und hauptsächlich in der Region Orenburg im Süden Russlands an der Grenze zu Kasachstan stattfinden. Die russische Armee erhält Unterstützung von Soldaten aus China, Indien, Pakistan, Kasachstan, Kirgisien und Usbekistan. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministers Sergei Schoigu richten sich diese jährlich stattfindenen Übungen nicht gegen ein Drittland und konzentrieren lediglich auf die Bekämpfung potenzieller terroristischer Bedrohungen.
image beaconimage beaconimage beacon