Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der König der Schweiz – Vom Schwingen und seinen Helden | Doku | SRF DOK

Es ist ein Schweizer Phänomen, das Schwingen. Ging es früher beim Hosenlupf einzig um Ruhm und Ehre, kommen heute auch Sponsorengelder, Marketing und Autogrammstunden dazu. Das Kräftemessen im Sägemehl ist praktisch so wie es die Sennen und Bauern in den Bergtälern immer schon praktiziert haben. In Zwilchhosen Mann gegen Mann und seit 1980 auch Frau gegen Frau. Wer auf dem Rücken liegt, hat verloren. Wer gewinnt, streicht dem Gegner das Sägemehl vom Rücken. Aber wer sind sie, diese Schwinger und Schwingerinnen? Matthias Sempach reitet auf einer Erfolgswelle. Im Mai 2015 ist von einer Sekunde auf die andere alles anders. Der Schwingerkönig von 2013 liegt verletzt im Sägemehl. Vorbei ist es mit dem Traum vom Sieger-Muni. Es fliessen Tränen. Schon als Bub wollte er mit dem Kopf durch die Wand und Muni sei sein erstes Wort gewesen. Darum ist Aufgeben nicht seine Art und am diesjährigen «Eidgenössischen» Ende August will er den Königstitel verteidigen. Das heisst hartes Training. Wird König «Mättu» in den von Paul Eggimann handgenähten Schwingerhosen den Weg zurück ins Sägemehl schaffen? Schwingen ist hip. Rund 5000 Aktiv- und Jungschwinger trainieren jede Woche, um sich sommers landauf landab sonntags auf den Rücken zu legen. Schwingen die Männer seit Jahrhunderten, müssen die Frauen sich bis heute dafür rechtfertigen, wenn sie in die Schwingerhosen steigen. Der Tochter der Schwingerlegende Karl Meli, Irene Bodenmann-Meli war das Schwingen vom Vater verboten. Sie wagte es trotzdem. Helden wollen sie sein, die Frauen und Männer von Stadt und Land. Aber allen gemeinsam ist, dass sie von bodenständigem Naturell auf dem Schwingplatz Freundschaft, Tradition und Respekt suchen. Dass der Duft des Sägemehls süchtig machen kann, davon erzählt der bis vor kurzem erfolgreichste Kranzschwinger Hanspeter Pellet. Der Film von Andrea Pfalzgraf lässt die Zuschauer eintauchen in die Welt der gekrönten Häupter und solchen die es werden wollen. Ein Film über ein Phänomen, bei dem es auch um den Sieg geht, die Traditionen unseres Landes mindestens so viel zählen, wie der Gewinn beim Schlussgang. Ein Film über ein Stück Schweiz. ---------------------------------------------------------------------------------------- SRF DOK erzählt Geschichten, so einzigartig wie das Leben. Wir zeigen hochwertige Dokumentationen und Reportagen aus der Schweiz. ---------------------------------------------------------------------------------------- ► Dokumentarfilme aus der Schweiz: Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Natur, Abenteuer, Zeitgeschichte. ► Doku-Serien von «SRF DOK» tauchen in die vielfältigsten Lebenswelten ein – wie in die Abenteuer der wagemutigen Schweizer Auswanderer in «Auf und davon». ► Reportagen von «SRF Reporter» rücken Menschen und ihre berührenden Schicksale ins Zentrum – in der Schweiz und weltweit. ---------------------------------------------------------------------------------------- SRF DOK auf YouTube 📱 https://www.youtube.com/SRFDOK SRF DOK auf YouTube abonnieren 📱 https://www.youtube.com/SRFDOK?sub_confirmation=1 SRF DOK auf Facebook 👥 https://fb.com/srfdok SRF DOK auf srf.ch 👉 https://www.srf.ch/dok 👉 https://www.srf.ch/reporter ---------------------------------------------------------------------------------------- Die Teams von SRF DOK folgen den hohen Standards der klassischen Dokumentar- und Reportage-Filmarbeit: Faktentreue, Verzicht auf «scripted reality» und hohe journalistische Redlichkeit. Das Credo der Redaktion: «SRF DOK» zeigt das Leben in all seinen Schattierungen. ______ Netiquette und User Generated Content (UGC): ► https://www.srf.ch/hilfe/rechtliches/netiquette-und-user-generated-content-ugc #srfdok #doku #tradition #schwingen #esaf #srf
image beaconimage beaconimage beacon