Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mit der Kamera in der Lawine

Zum Glück kam bei dem Vorfall in Österreich niemand ums Leben. Aber der Schock war nach Angaben der Skifahrer gewaltig.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon