Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das kostet der Tesla-Gegner Lucid Air

AutoNEWS-Logo AutoNEWS 17.03.2017

Menlo Park (USA), 17. März 2017 - Ende 2016 überraschte uns das amerikanische Unternehmen Lucid Motors mit der Ankündigung, einen Tesla-Konkurrenten mit Elektro-Antrieb bauen zu wollen. Die Leistungs- und Reichweiten-Angaben waren vielversprechend und auch die Optik kam gut an. Nun gibt es erste Preise für den Lucid Air - und auch der Marktstart ist fest anvisiert.

Das ist der Tesla-Gegner Lucid Air Das kostet der Tesla-Gegner Lucid Air

Einstieg mit 400 PS
Der Lucid Air wird in verschiedenen Stufen erhältlich sein. Das Einstiegsmodell kommt mit einer Reichweite von rund 385 Kilometer und einer Leistung von 400 PS zum Kunden. In der Serienausstattung sind die Hardware für vollautonomes Fahren, LED-Scheinwerfer, 19-Zoll-Räder und kostenfreie Software-Updates enthalten. Der Basispreis des Lucid Air liegt bei 60.000 Dollar - umgerechnet also rund 56.500 Euro. Zum Vergleich: Ein Opel Ampera-e mit einer Reichweite von 520 Kilometer dürfte sich bei knapp unter 40.000 Euro einpendeln. Ein Tesla Model S mit 420 PS kostet knapp 100.000 Euro.

Launch Edition zum Start
Doch was wäre ein trendiges Elektro-Start-up ohne eine limitierte Version des Produkts zur Markteinführung? Richtig: nur halb so cool. Deshalb werden die ersten 255 Exemplare des Lucid Air nur als mindestens 95.000 Euro teure Launch Edition zum Kunden kommen. Dafür gibt es dann zwar eine Reichweite von rund 500 Kilometer und eine Motorleistung von 1.000 PS, wer aber einen "normalen" Air für 49.500 Euro kaufen will, muss sich gedulden, bis die Launch Edition ausverkauft ist. Das könnte etwas dauern. Aber nicht, wenn es nach Lucid geht: Das Unternehmen plant, ab der Markteinführung im Jahr 2019 mindestens 10.000 Einheiten des E-Autos in den ersten zwölf Monaten zu verkaufen. Wer also gerade etwas Bargeld herumliegen hat, kann sich für 2.400 Euro einen Lucid Air reservieren - und warten.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von AutoNEWS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon