Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mit SUV-Modellen auf 17,4 % Rendite - Porsche-Bilanz 2016

auto motor und sport-Logo auto motor und sport 17.03.2017 Uli Baumann
Porsche Panamera Executive Sperrfrist 10.11. 00.00 Uhr: Porsche Panamera Executive - Anfang 2017: Mit den Executive-Versionen will Porsche auch die neue Generation des Panamera wieder im Bereich der Chauffeurslimousinen platzieren. Dazu erhält der Viertürer ... Mit SUV-Modellen auf 17,4 % Rendite - Porsche-Bilanz 2016

Porsche hat seine Geschäftszahlen für 2016 vorgelegt. Die zeigen einen deutlichen Sprung bei Ergebnis und Rendite. Besonders gut laufen die SUV-Modelle.

Für den Sportwagenbauer Porsche war 2016 das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Der Sportwagenbauer hat bei Auslieferungen, Umsatz, operativem Ergebnis und Zahl der Mitarbeiter neue Höchststände erreicht.

Die Auslieferungen legten um 6 Prozent auf 237.778 Fahrzeuge zu; damit wurde ein Umsatz von 22,3 Milliarden Euro erzielt (+4 Prozent). Gleichzeitig stieg das operative Ergebnis überproportional um 14 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro. Besonders gut entwickelte sich die Rendite von 15,8 Prozent (2015) auf 17,4 Prozent. Die Belegschaft wuchs um 13 Prozent zum Jahresende 2016 auf 27.612 Beschäftigte.

SUV-Modelle als Porsche-Bestseller

Ein besonders starkes Wachstum konnte Porsche in China verzeichnen, wo die Auslieferungen um 12 % auf 65.246 Autos zulegten. Der gesamte Raum Asien/Pazifik wuchs um 6 % auf 93.212 Auslieferungen. Europa wuchs um 5 % auf 78.975 Fahrzeuge (Deutschland: + 1 %, 29.247), Amerika um 6 % auf 65.591 (USA: + 5 %, 54.280).

Die Bestseller im Porsche-Programm sind der Macan, von dem 2016 95.642 Einheiten ausgeliefert wurden sowie der Cayenne, der weltweit mehr als 70.000 mal ausgeliefert wurde. Der 718 Boxster kommt auf 12.848 Auslieferungen, der 911 auf 32.409.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon