Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

AMG GT mit Tuning von Luethen Motorsport

AutoNEWS-Logo AutoNEWS 16.02.2017

Hamburg, 16. Februar 2017 -
Der AMG GT von Mercedes ist schon von Haus aus ein beeindruckend schneller und optisch sehr ansprechender Sportwagen. Das hält viele Tuner allerdings nicht davon ab, dem SLS-Nachfolger noch etwas unter die Arme zu greifen. Luethen Motorsport aus Hamburg hat nun eine Reihe an neuen Tuning-Produkten für den AMG GT vorgestellt.

Luethen Motorsport aus Hamburg tunt dem AMG GT AMG GT mit Tuning von Luethen Motorsport

Schmiedefelgen und Carbon
Für einen deutlich brutaleren Look verbauen die Hamburger ein Aero-Paket aus Carbonfaser-verstärktem Kunststoff am GT. Enthalten sind eine Spoilerlippe mit Winglets, die den Anpressdruck an der Front erhöhen sollen, ein verstellbarer feststehender Heckflügel sowie ein ausladender Diffusor. Zusammen mit den großen Schmiedefelgen in den Formaten 10x20 und 11x21 Zoll entsteht ein stimmiges Gesamtbild. Die in Wunschfarbe lackierbaren Felgen werden mit Michelin-Supersport-Reifen in 265/30 und 305/25 bezogen. Für eine angemessene Tieferlegung sorgen hauseigene Sportfedern mit einstellbarer Höhe.

612 PS und 780 Newtonmeter
Neben den Optik-Spielereien bietet Luethen auch ein Motortuning für den AMG GT an. Mittels einer Software-Optimierung geht es von serienmäßigen 476 auf satte 612 PS und von 630 auf 780 Newtonmeter. Die Höchstgeschwindigkeit wächst von 304 auf elektronisch begrenzte 330 km/h. Zum Vergleich: Der AMG GT R schafft es auf 585 PS, 700 Newtonmeter und 318 km/h. Einen Preis für die Umbauten liefert Luethen nicht mit, für einen neuen Mercedes AMG GT werden allerdings ohnehin schon mindestens 117.280 Euro fällig.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von AutoNEWS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon