Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So kann man Energie beim E-Auto sparen

dpa-Logodpa 12.12.2018 dpa
E-Autos lassen sich beim Laden per App vorwärmen. © Foto: Sven Hoppe E-Autos lassen sich beim Laden per App vorwärmen.

E-Autos lassen sich schon beim Laden vorwärmen, etwa per App. So kommt die Energie aus der Steckdose und nicht aus dem Akku. E-Autos müssen bei der Heizung auf die Akku-Energie zurückgreifen, da sie nicht wie ein Auto mit Verbrenner die Motorabwärme nutzen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tesla Model 3: Jetzt sind endlich die Preise fix

Alle Infos zur elektrischen S-Klasse - Mercedes EQS (2020)

Erfahren Sie mehr:

Video wiedergeben

Manche E-Modelle haben auch eine Wärmepumpe an Bord, die Energie des Akkus effizienter zum Heizen nutzt. Sollte besonders die Reichweite im Winter ein wichtiger Kaufaspekt sein, sollte so eine Pumpe an Bord sein, rät der Autoclub.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon