Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Alle Infos zu Ateca, Arona und Formentor - Seat Neuheiten 2017, 2018,2019 und 2020

auto motor und sport-Logo auto motor und sport 06.04.2017 Holger Wittich
Seat Ibiza (2017) - Kleinwagen - Neuvorstellung: Seat Ibiza - Juni 2017: Seat schickt den Ibiza in die fünfte Generation. Der Kleinwagen wirkt wie ein Mini-Leon. Alle Infos zu Ateca, Arona und Formentor - Seat Neuheiten 2017, 2018,2019 und 2020

Seat legt nach der Markteinführung des Ateca weitere SUV-Modelle nach. Hier die Kurzsteckbriefe der wichtigsten zu den Seat-Neuheiten bis 2020.

Mit dem Seat Ateca haben die Spanier den Grundstein für die SUV-Offensive gelegt. Und auch sie nutzen den SUV-Boom, schieben noch zwei weitere SUV-Modelle nach und legen Derivate des Ateca auf. Die Basis ist bei allen Seat-SUVs der Modulare Querbaukasten (MQB) in unterschiedlicher Ausprägung. So basiert der Seat Ateca auf der MQB-A1-Plattform, auf der auch der neue Golf-SUV VW T-Roc aufbauen wird. Eine Nummer größer macht sich unter dem dritten SUV ab 2018 die MQB-A2-Plattform breit - sie trägt den neuen VW Tiguan Allspace. Der Seat Arona wiederum ist mit dem Polo-SUV VW T-Cross verwandt, denn beide bauen auf der MQB-A0-Plattform auf.

Seat Ateca Cupra - 2017

Noch ist die Sportversion des Ateca nicht offiziell bestätigt, erste Erlkönig-Testwagen sind jedoch unterwegs. Unter der Haube des Seat Ateca Cupra wird der Zweiliter-Vierzylinder aus dem VW-Konzern arbeiten, der im Leon Cupra 290 PS und 350 Nm leistet. Optisch differenziert sich der Ateca Cupra dank Vierrohrauspuffanlage, Bremso-Bremsen mit rot lackierten Bremssätteln und neuen Schürzen. Das Fahrwerk wird straffer abgestimmt sein.

Seat Arona - 2018

Ende 2017 kommt der zweite SUV der Spanier als 2018er-Modell auf den Markt. Er teilt sich den Technikbaukasten MQB-A0 mit dem Audi Q2 und wird im spanischen Werk in Martorell gebaut. Und der Kleinwagen-SUV zeigt sich mit typischer Seat-DNA: scharfe Kanten, kräftige Sicken, verhältnismäßig kurze Überhänge. Technisch sind Front- und Allradantrieb möglich, es stehen manuelle Fünf- und Sechsganggetriebe zur Verfügung, ebenso das Siebengang-DSG. In Sachen Motorisierung wird sich der Arona an der aktuellen Motorenpalette orientieren. Beim Preis dürfte er unter 20.000 Euro liegen.

Seat SUV - 2018

Der noch namelose dritte SUV der Marke kommt 2018 auf den Markt. Er basiert auf der MQB-A2-Plattform des Volkswagenkonzerns und soll das künftige Flaggschiff sein. Er wir über dem Ateca positioniert und als 5- und 7-Sitzer angeboten werden. Gefertigt wird der dritte Seat SUV im VW-Stammwerk in Wolfsburg. Antriebseitig wird sich der neue Seat-SUV aus derm Konzernregal bedienen und nur in der Basisausführung mit Vorderradantrieb angeboten. Als mögliche Namen könnten "Seat Formentor", "Seat Barna", "Seat Formentera", "Seat Vigo" oder "Seat Mallorca" dienen, alle Namen hat sich Seat unlängst schützen lassen.

Doch nicht nur die SUV stehen im Fokus bei Seat. Insbesondere der Seat Formentor aka Seat Barna aks Vigo zeigen eine neue Designsprache bei Seat. Als weiteres Modell folgt 2019 dann die neue Generation des Seat Leon in diesem Look. Auch eine E-Version basierend auf dem VW e-Golf wird es vom Leon geben - ebenso den Seat Ibiza.

Ab 2020 dann gibt er Modulare Elektrobaukasten dann auch Seat mehr Freiheiten in der Gestaltung ihrer Seat-E-Modelle. Erstes Modell wird ein Ableger des VW I.D. sein.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon