Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

BMW 2er Coupé (2021) testet auf dem Nürburgring

motor1-Logo motor1 21.09.2020 Roland Hildebrandt

Die nächste Generation des BMW 2er Coupé wird erst später im Jahr 2021 debütieren, aber wir haben bereits einige Erlkönigbilder gesehen. Diverse Prototypen waren reichlich getarnt, während andere ungeschminkt für die Kamera posierten, was einen deutlichen Unterschied im Design im Vergleich zum aktuellen Modell erkennen lässt. Heute können wir das erste Erlkönigvideo des Sportcoupés während der Erprobung auf dem Nürburgring zeigen.

Wie schon bei den letzten Bildern haben wir es hier mit einer M Performance-Version zu tun, die wahrscheinlich den Namen "M240i" trägt. Es gibt einige Berichte, die vermuten lassen, dass BMW den Namen der Version in "M245i" ändern wird, möglicherweise um eine Leistungssteigerung zu betonen, aber das bleibt abzuwarten.

Weitere Neuheiten von BMW:


Video: Der Audi e-tron S Sportback - das elektrische Torque Vectoring (AutoMotoTV)

Video wiedergeben

In der Zwischenzeit können wir nun einen Prototyp mit voller Kraft auf der Nordschleife beobachten, wie dort dessen Reife malträtiert werden. Während das Geschwindigkeitsgefühl im Erlkönigvideo nicht unbedingt spürbar ist, zeigt das laute, kreischende Geräusch an, dass der Testfahrer den Wagen richtig fordert.

Die Tatsache, dass BMW hinten einen Überrollkäfig einbaute, ist ein weiterer Hinweis darauf, dass der 2er-Prototyp an diesem Tag in der Grünen Hölle war, um richtige Hochgeschwindigkeitstests durchzuführen. Das Auto sieht so wendig und agil aus, wie ein kompaktes, hinterradgetriebenes Coupé in einer automobilen Welt von immer schwereren, sich immer künstlicher anfühlenden Hochleistungsautos sein sollte.

BMW 2er Coupé (2021) testet auf dem Nürburgring © Motor1.com Deutschland BMW 2er Coupé (2021) testet auf dem Nürburgring

Obwohl nur das Dach komplett ungetarnt ist, können wir unter der Wirbelfolie leicht die Motorhaubenwölbung und den Spoiler der Kofferraumklappe erkennen, während die kantigen Auspuffendrohre wahrscheinlich eine reine M-Performance-Sache sein werden. Die kleineren Versionen werden ein Paar runde Endrohre haben, und der M2 bekommt ein zusätzliches Paar.

Die orangefarbenen Seitenmarkierungen an der vorderen Stoßstange könnten ein Hinweis darauf sein, dass BMW die US-Version testete, während die silbernen Spiegelkappen darauf hindeuten, dass es sich dabei um das M Performance-Derivat handelte.

Offiziell präsentiert wird das neue BMW 2er Coupé im Jahr 2021 mit dem M240i/M245i als Aushängeschild, der M2 kommt nicht vor 2022.

Source: Automedia

| Anzeige
| Anzeige

More from motor1

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon