Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das sind die Verkaufszwerge des Monats - Neuzulassungen Oktober 2018

auto motor und sport-Logo auto motor und sport vor 6 Tagen Uli Baumann
Renault Espace TCe 200, Seitenansicht © Hans-Dieter Seufert Renault Espace TCe 200, Seitenansicht

Im November 2018 konnte Mercedes 91 Mercedes-AMG GT-Modelle in Deutschland auf die Straße bringen. Nicht schlecht für ein Nischenmodell, dennoch füllt der sportliche Zweitürer erneut den 50. Platz in der Zulassungeshitparade der Verkaufszwerge. Audi konnte vom Supersportwagen R8 im gleichen Zeitraum allerdings nur ein einziges Modell mit einem Kennzeichen ausrüsten. Lamborghini gelang dieses Kunststück bei immerhin 35 Neufahrzeugen. Und BMW schaffte mit dem Hybridsportwagen i8 11 Neuzulassungen im November.

Das könnte Sie auch interessieren:

9 Modelle im Scheinwerfer-Vergleich - Lichttest 2018

Erlkönig: Kia Ceed als SUV

E-Autos bleiben Nischenautos

Genau so viele Kunden entschieden sich noch für einen VW Beetle, bevor der endgültig aus den Verkaufsräumen der VW-Händler verschwindet. Hyundai kann im November 11 Neuzulassungen für sein neues Brennstoffzellenmodell Nexo vermelden, Jaguar konnte 38 seiner Elektrofahrzeuge vom Typ i-Pace auf die deutschen Straßen bringen. Elektroautopionier Tesla kontert mit 40 Model X und 81 Model S. Ein Opel Ampera-e kommt nur auf 15 Neuzulassungen, ein Peugeot ION gar nur auf deren 3. Dessen Schwestermodell Citroën C-Zero kommt hingegen auf 12 Neuzulassungen.

Im Umfeld eines Nissan NV300 und eines Chevrolet Camaro tummeln sich Modelle wie der neue BMW Z4 und der Renault Alpine. Der Luxusliner Bentley Continental findet sich auf Augenhöhe mit dem japanischen Hybridmodell Toyota Prius wieder. Zu den echten Exoten auf unseren Straßen zählen noch der neue Peugeot 508 und der Renault Espace.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Auto Motor und Sport

auto motor und sport
auto motor und sport
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon