Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der neue Mercedes-Benz GLS - Aerodynamik - viel Feinschliff im Detail

Der neue GLS erreicht mit cw-Werten ab 0,32 eine spürbare Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger (cw 0,35) und einen sehr guten Wert im Segment der großen Luxus-SUV. Das gute Strömungsverhalten hilft einerseits, den Kraftstoffverbrauch zu senken, andererseits stand auch eine Begrenzung der Windgeräusche im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit. Besonders auf dem Unterboden und der Durchströmung des Motorraumes lag hier ein wichtiges Augenmerk. Denn die SUV-typische Form mit steiler Front und hoher Bodenfreiheit macht diese Bereiche anfällig für das Entstehen von niedrigfrequenten Strömungsgeräuschen. Durch eine Vielzahl von Berechnungsschleifen, CAE-Simulationen (Computer Aided Engineering, rechnergestützte Entwicklung) und Messungen im Windkanal in Sindelfingen wurden zahlreiche Details optimiert.
image beaconimage beaconimage beacon