Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Edle Parts von Gilles Tooling - Kawasaki Z900RS/Café

MOTORRAD online-Logo MOTORRAD online 12.02.2020 Uli Baumann

Zubehörspezialist Gilles Tooling hat für die Kawasaki Z900RS ein umfangreiches Teile-Programm aufgelegt. Wir haben uns durch das Angebot der Luxembourger gefräßt.

© Gilles Tooling

Wer seine Sitzposition auf der Retro-Kawasaki optimieren möchte, kann zu der aus dem Vollen gefrästen Fußrastenanlage von Gilles Tooling greifen. Zum Preis von 499 Euro bietet die vielfältige Einstellmöglichkeiten, eine harteloxierte Oberfläche sowie eine Gewichtseinsparung.

Rund um den Lenker

Für weiteres Individualisierungspotenzial sorgen verstellbare Lenkerklemmböcke (169 Euro), die mit verschiedenen neuen, konischen Aluminiumlenkern (79 Euro) kombiniert werden können. Bleiben wir direkt am Lenker. Hier können noch gefräste Hebeleien (je 99 Euro) für Kupplung und Bremse sowie neue Alu-Handgriffe (89 Euro) adaptiert werden. Schutz für die neuen Hebeleien kommt durch Protektoren (je 99 Euro), die in die Lenkerenden geschraubt werden.

Freiraum am Heck

Für Kunden, denen der Sinn nach einem luftigeren Heck steht, bietet Gilles Tooling einen neuen Kennzeichenhalter, der das Nummernschild an einen Schwingenausleger verbannt. Die Heck-Verwandlung wird mit 470 Euro berechnet. Wer zudem auf einen Sozius verzichtet, kann den Auspuff an einem neuen, rastenfreien Auspuffhalter (99 Euro) aufhängen. darüber hinaus hällt das Gilles Tooling-Zubehörprogramm noch verschiedene Crashpads, Deckel und Abdeckungen aus Aluminium bereit.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von MOTORRAD online

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon