Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Fahrzeugsuche: Das sind die begehrtesten Oldtimer der Welt

Handelsblatt-Logo Handelsblatt 19.10.2018 Holtschneider, Anja Raschke, Michael
Mehr als 400.000 Suchanfragen gab es 2017 für den „Bulli“. © Classic Trader Mehr als 400.000 Suchanfragen gab es 2017 für den „Bulli“.

Alfa Romeo Giulia, Fiat 500, Käfer oder Porsche 911? Welche Autoklassiker und Youngtimer weltweit am häufigsten gesucht werden im Überblick.

Die Spielzeuge der Männer sind beständig. Mit 84 Prozent, es war zu erwarten, sind sie gegenüber den Frauen in der absoluten Überzahl, wenn es darum geht, sich im Netz schöne alte Autos anzuschauen und gegebenfalls auszusuchen. Diese Zahl nennt das Onlineportal Classic Trader, das ist Europas größter Onlinemarktplatz für Young- und Oldtimer.

Welche Klassiker, hatte Classic Trader gefragt, werden weltweit wohl am häufigsten gesucht? Die eigene Plattform scheint prädestiniert zur Recherche: Grundlage der Auswertung über einen Zeitraum der zwölf Monate des Jahres 2017 waren weltweit mehr als 13.000 Inserate mit einem Handelsvolumen von angebotsseitig mehr als einer Milliarde Euro und monatlich mehr als fünf Millionen Seitenaufrufen.

Spitzenreiter sind zwei Modelle von deutschen Autofabrikanten. Auf 1,5 Millionen Suchen pro Jahr bringt es der Porsche 911 mit den Baureihen F-Modell bis 996. Die Pole Position behauptet der legendäre Sportwagen mit großem Abstand vor demMercedes-Benz SL der Baureihe R 107. Der Stuttgarter Roadster brachte es 2017 auf immerhin 1,1 Millionen Anfragen. Mit fast 800.000 Suchanfragen folgt der Ford Mustang auf Rang drei.

Unter den Top 15 finden sich weitere gängige und häufig gehandelte Modelle: zum Beispiel der Citroën DS, der Jaguar E-Type sowie Käfer und Transporter des Volkswagen-Konzerns. Überraschend ist laut Classic Trader der sechste Platz eines Autos, das in der Regel nicht so hoch eingeschätzt wird: 500.000 mal wurde der Audi Quattro gesucht. Auch der BMW 3.0 schaffte es unter die Top Ten. Hier die Rangliste der begehrtesten Oldtimer:

Platz 10 – Volkswagen Transporter

Der Transporter ist auch als VW-Bus oder Bulli bekannt. Ein erster Prototyp wurde 1948 gebaut, ab dem Jahr 1950 begann die Serienfertigung des Fahrzeugs. Die Idee für dieses Transportfahrzeug hatte angeblich der niederländische VW-Importeur Ben Pon. Bis heute wurde er in allerlei Varianten vom Pritschenwagen bis zum Campingbus gebaut.

Platz 9 – Volkswagen Käfer

Der Käfer war lange Zeit das absolute Erfolgsmodell des Volkswagen-Konzerns. Gebaut wurde er von Ende 1938 bis zum Sommer 2003. 21,5 Millionen Mal wurde der Klassiker verkauft, womit er lange das meistverkaufte Auto der Welt war – bis er im Juni 2002 von seinem Bruder, dem VW Golf, überholt wurde.

Platz 8 – Fiat 500

Ein Straßenzwerg, der von 1957 bis 1977 hergestellt wurde. Als Familienkutsche war der Italiener denkbar ungeeignet; immerhin wurden mehr als 3,5 Millionen Fiat 500 gebaut. 2007 gab es eine Neuauflage des legendären Kleinwagens, der allerdings mit deutlich größeren Maßen auf die Straße gebracht wurde als sein Vorgänger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die heißesten Polizeiautos der Welt

Platz 7 – Porsche 356

Der 356 war das erste Serienmodell des deutschen Herstellers von Sportwagen. Da der erste Testbericht über ein Porsche-Coupé am 7. Juli 1948 erschien, gilt dieses Datum als die Geburtsstunde des Porsche 356. Die Produktion der Baureihe endete im April 1965. Bis dahin wurden gut 76.000 Einheiten des ikonischen Sportwagens gebaut.

Platz 6 – Audi quattro

Der Audi quattro landete für die Betreiber von Classic Trader etwas überraschend auf dem sechsten Platz. Er war eines der ersten Fahrzeuge mit permanentem Allradantrieb, das in größeren Stückzahlen gebaut wurde. Die Sportversion Audi Sport quattro war ab Dezember 1984 mit einem Preis von fast 200.000 D-Mark das teuerste deutsche Serienfahrzeug. Für Furore sorgte es auch bei seinen Starts in der Rallye-Weltmeisterschaft.

Platz 5 – Alfa Romeo Giulia

Die Limousine kam am 27. Juni 1962 erstmals auf den Markt. Das Vorgängermodell hieß Giulietta, war aber, wie der Name schon sagt, nicht so geräumig wie ihr Nachfolger. Die Giulia wurde bis 1978 hergestellt und war eine der erfolgreichsten Baureihen des italienischen Produzenten Alfa Romeo.

Platz 4 – Citroën DS

Die D-Modelle des französischen Herstellers Citroen waren in mancher Hinsicht eine Sensation. Erstmals wurde bei einem Serienfahrzeug ein zentrales hydraulisches System für Federung, Bremsen, Schaltung sowie Lenkunterstützung eingesetzt. 20 Jahre lang wurden sie fast unverändert gebaut, mit einer Stückzahl von knapp 1,5 Millionen Fahrzeugen. Knapp 700.000 Mal wurde er bei Classic Traders gesucht.

Platz 3 – Ford Mustang

Der PS-starke Sportwagen landete auf Rang drei hinter den Modellen zweier deutscher Autobauer. In Deutschland wurde er bis 1979 als „T5“ vertrieben, da der Name Mustang für die Unternehmen Krupp und Kreidler geschützt war. Ein Jubiläum feierte der Sportwagen-Klassiker in diesem Jahr: In Dearborn (Michigan) lief der 10-millionste Mustang vom Band.

Platz 2 – Mercedes-Benz R 107

Auf Wunsch wurde der zweisitzige Roadster auch mit hinteren Notsitzen geliefert. Der Wagen gehörte zur SL-Baureihe von Mercedes-Benz. Die 107er kamen ab 1971 als Nachfolger der sogenannten „Pagode“ auf den Markt. Das Erscheinungsbild war stilprägend für das Design der Modelle des deutschen Autobauers in den 1970er Jahren.

Platz 1 – Porsche 911

Meist wird er nur „Elfer“ genannt. Er ist der bekannteste Sportwagen des Autobauers aus Deutschland und gilt als Inbegriff dieser Marke. Der erste 911er trug die Bezeichnung 901 und wurde im September 1963 auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt als Nachfolger des 356 vorgestellt. Im Lauf seiner nunmehr 55-jährigen Geschichte wurde der Sportwagen kontinuierlich weiterentwickelt.

Der Käfer steht für das deutsche Wirtschaftswunder und ist noch heute einer der beliebtesten Oldtimer.

Der Käfer steht für das deutsche Wirtschaftswunder und ist noch heute einer der beliebtesten Oldtimer.
© Classic Trader
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Handelsblatt

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon