Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Korso mit zwei Toyota 2000 GT auf der Nordschleife

Neue und historische Coupés aus der Toyota Collection in Köln trafen sich am Samstag vor dem Start des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring zu einer eindrucksvollen Formationsfahrt. Mit dabei waren neben zwei 2000 GT von 1967 auch der Supra MK IV von 1993 sowie drei brandneue Toyota GR Supra – alle sechs in Rot. Auf Ihrem Dach weiß abgesetzt die sechs Buchstaben des Konzernschriftzugs „TOYOTA“. Die beiden 2000 GT wurden gesteuert von Supra-Chefentwickler Tetsuya Tada und Ian Cartabiano, dem Präsidenten des europäischen Toyota Designzentrums. Auch einer der neuen GR Supra hatte mit Isolde Holderied, zweifache Damen-Rallye-Weltmeisterin, sowie mit Alain Uyttenhoven, dem Präsidenten von Toyota Deutschland, weitere prominente Cockpit-Besatzung.
image beaconimage beaconimage beacon