Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kulinarische Highlights in Deutschland - 4 Campingplätze in Deutschland für Genießer

Caravaning-Logo Caravaning 12.02.2020
Stefan Weidenfelds Genießerplatz: Das Südsee-Camp in der Lüneburger Heide. Dort gibt es sieben verschiedene Gastronomien. © Südsee-Camp (Toma Babovic), Stefan Weidenfeld Stefan Weidenfelds Genießerplatz: Das Südsee-Camp in der Lüneburger Heide. Dort gibt es sieben verschiedene Gastronomien.

1. Vielfalt in Wietzendorf, Niedersachsen

Stefan Weidenfeld: Konkurrenz belebt das Geschäft – ein Motto, das sich auch Familie Thiele zu eigen machte, als es um die Gastronomie auf ihrem Südsee-Camp ging. Dieser Platz in Wietzendorf in der Lüneburger Heide ist einer der größten in Deutschland und verfügt über insgesamt sieben gastronomische Stationen ganz unterschiedlichen Charakters. Allesamt, davon konnte ich mich vor einiger Zeit genussvoll überzeugen, bieten eine je individuelle und gepflegte Speise- und Getränkekarte mit vernünftigen Preisen. Der Trick der Thieles: Die diversen Restaurants und Bars werden nicht von einem Generalisten, sondern von unterschiedlichen Pächtern betrieben, die in Konkurrenz zueinander stehen und munter um die Gunst der Gäste buhlen.

2. Besonders guter Start in den Tag in Münsingen, Baden-Württemberg

Nadine Maier: Das Hofgut Hopfenburg liegt wunderschön im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Zwischen Tipis und Zirkuswagen steht man mit dem Camper größtenteils parzellenfrei und genießt den Blick über Münsingen. Ein leckeres Frühstücksbüfett steht jedem Übernachtungsgast gegen einen kleinen Obolus zur Verfügung. Hier wie auch im Hofladen stammen alle Produkte aus regionalen Betrieben – teils werden sie sogar im eigenen Backhaus oder in der Hofküche gefertigt. Bei hausgemachten schwäbischen Spezialitäten kann man genüsslich den Abend ausklingen lassen.

3. Fleischliebhaber werden fündig in Radeberg, Sachsen

Christian Becker: Bei einem Aufenthalt auf der Lux-Oase nahe Dresden entdeckte ich in rund drei Kilometer Entfernung den Werksverkauf der Radeberger Fleisch- und Wurstwaren Korch. Neben einer riesigen Frischetheke erwarten einen hier Fleisch- und Wurstwaren in allen Variationen, auch frisch abgepackt in Gebinden für Pärchen bis hin zum Party-Pack. Besonders die Auswahl an mariniertem Fleisch und diversen Arten von Grillwürsten hat mir gefallen, und wir haben uns bei der Abreise noch üppig für zu Hause eingedeckt. Vom Campingplatz ist der Werksverkauf bequem mit dem Fahrrad in rund 15 Minuten zu erreichen, und Fleischliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Ach ja, Käse aus einem benachbarten Milchwerk gibt es auch.

4. Gutes Essen über den gesamten Tag in Allensbach, Baden-Württemberg

Alex Strobel: Was das Camper-Herz begehrt, finden wir nur zehn Gehminuten vom Ortskern Allensbach entfernt. Direkt am Bodenseeufer gegenüber der Insel Reichenau liegt der rund fünf Hektar große Platz „Camping am See/Campingplatz Allensbach“. Für uns ein traumhafter Ort – nicht nur wegen der vielen Ausflugsziele rundum, sondern auch wegen der Ruhe am Platz und des tollen Sportangebots. Das Restaurant „Seeküche“ verwöhnt uns von früh bis spät mit Brötchenservice, günstigem Mittagsmenü, superleckeren Burgern und einer ansonsten vielseitigen Speisekarte. Ab und zu gibt’s dort sogar Live-Musik.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon