Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nissan Juke (2020): Neue Prototypen und Infos

motor1-Logo motor1 21.08.2019 Anthony Alaniz

Am 3. September 2019 fallen die Hüllen

Nissan bereitet sich darauf vor, in Kürze den Juke der zweiten Generation für das Modelljahr 2020 zu enthüllen, aber bis dahin beschränkt sich das Unternehmen auf weitere Vorankündigungen. Scheibchenweise werden bis zur endgültigen Weltpremiere am 3. September 2019 weitere Info-Krümel fallen gelassen. Der neueste Teaser des japanischen Autoherstellers zeigt ein Trio von Bildern eines getarnten Prototypen zusammen mit neuen Informationen über den extravaganten Kompakt-Crossover.

Mehr zum Nissan Juke:

Die Bilder geben uns den bislang besten Blick auf den kommenden Juke. Während die USA den viel zahmeren und traditionelleren Nissan Kicks haben, erhalten europäische Kunden, bei denen der Juke ein großer Erfolg war, einen Juke der zweiten Generation, der die spezielle Formensprache des Originals zu bewahren scheint. Die Tarnung leistet gute Arbeit, indem sie Designdetails des neuen Juke verbirgt, aber es ist unmöglich, seine gesamte Form zu verstecken. Die schlanke Windschutzscheibe, das schräge Dach und die eigenwillig geformte Heckklappe bleiben erhalten.

Nissan lässt zusammen mit den Bildern ein paar konkrete Details heraus. Der 2020er Juke wird mit 19-Zoll-Rädern und Nissan ProPILOT-Technologie ausgestattet. Zudem soll er größer sein als das bisherige Modell und mehr Platz im Innenraum bieten. Nissan sagt auch noch sehr schwammig, dass der Juke die neueste Technologie und "Fun to Drive"-Leistung haben wird.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Manhart MH8 600: Dieser BMW M850i ist stärker als der M8

Mobilität: Steht der Durchbruch für Elektroautos bevor?

Personalisierung: "Safari-Behandlung" für Porsche 911 Carrera

Technische Basis des neuen Juke ist die CMF-B-Plattform von Renault, die auch im neuen Clio und Captur steckt. Motorenseitig kann man Turbobenziner nit 1,0 und 1,3 Liter Hubraum erwarten, auch ein 1,5-Liter-Diesel wird verfügbar sein. Noch offen ist, ob es erneut einen potenten Juke mit 1,6-Liter-Turbo und rund 200 PS geben wird. Standardmäßig ist der nächste Juke mit Frontantrieb ausgerüstet, optional steht aber auch Allrad auf der Liste der Optionen. 

Wie bereits erwähnt, debütiert der neue Nissan Juke Anfang September. Zu den Händlern dürfte er Ende 2019/Anfang 2020 rollen.

Quelle: Nissan

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

More from motor1

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon