Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1

motor1-Logo motor1 15.08.2020 Roland Hildebrandt

Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1 © Motor1.com Hersteller Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1

Wie geht es weiter bei Gas als Auto-Treibstoff? In der ganzen aktuellen Hysterie um Elektroautos und Plug-in-Hybride ist CNG, volkstümlich als Erdgas bekannt (inzwischen ist es oft Biogas), fast in Vergessenheit geraten. Neuwagen mit CNG gibt es nur noch wenige, etwa bei Seat.

Von dort wurde uns nun ein Seat Ibiza TGI mit 90 PS zur Verfügung gestellt, der uns nun drei Monate als Dauertester im Alltag begleitet. Lohnt sich der umweltfreundliche Antrieb noch? Hat sich etwas am mageren Tankstellennetz verbessert? Diesen Fragen wollen wir nachgehen.

Unterwegs mit CNG:

Doch zu Beginn des Dauertests gönnen wir uns einen Blick auf unser Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen DA-RE 9204: Seit 2017 ist der Seat Ibiza in seiner aktuellen Form auf den Markt. Mit einem Design, das aufregender ist als beim weitgehend baugleichen VW Polo, aber es auch nicht übertreibt. Eine absolut gelungene Optik in unseren Augen.

Bei DA-RE 9204 handelt es sich höchstoffiziell um einen Ibiza FR 1.0 TGI mit Sechsgang-Schaltgetriebe. "FR" zählt zu den Topausstattungen beim Ibiza und sorgt für eine sportliche Note. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind hier ebenso serienmäßig wie Sportsitze und ein Sportfahrwerk. Nun ja, bei 90 PS erscheint das alles leicht übertrieben, gut ausschauen tut es aber trotzdem.

Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1 © Motor1.com Deutschland Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1

Apropos Aussehen: Die hübsche Lackierung nennt sich "Desire Rot" und kostet 633,61 Euro. Alle Preise sind übrigens mit 16 Prozent Mehrwertsteuer. Einzige Gratisfarbe beim Ibiza ist "Pure Rot". 20.529,08 Euro kostet unser Testwagen beim Basispreis, was schon nicht so wenig ist.

Aber es gesellen sich noch insgesamt noch weitere 10 Extras dazu, die den Endpreis auf 25.268 Euro hochtreiben. Die Lackierung hatten wir bereits erwähnt. Verzichtbar sind die 18-Zoll-Alus (409,41 Euro), sinnvoll ist hingegen die Kombination aus Abstandsregel-Tempomat und schlüssellosem Zugang plus Startknopf für 448,40 Euro. 

Ebenfalls gut: Die Vorteilspakete "Infotain" mit 8-Zoll-Touchscreen und Navi (770,08 Euro) sowie "Innovation" mit Voll-LED-Scheinwerfern. 511,76 Euro kosten Parkpiepser vorne wie hinten plus Rückfahrkamera, das Winterpaket mit Sitzheizung vorne notiert bei 360,67 Euro. 

Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1 © Motor1.com Deutschland Seat Ibiza TGI (2020) im Motor1-Dauertest, Teil 1

Mit Blick auf die Haltbarkeit der Gastanks und der gesamten CNG-Technik im Ibiza empfiehlt sich für skeptische Langzeit-Besitzer die Garantieverlängerung um 2 Jahre oder maximal 120.000 Kilometer. Sie kostet 388,94 Euro. 

Man sieht: Ein Ibiza, ob mit Gas oder nicht, kann ins Geld gehen. Los geht der TGI als solcher bei 17.638,82 Euro für die Reference-Ausstattung. Hier ist aber eine Klimaanlage nicht serienmäßig. 

Seat Ibiza FR 1.0 TGI (2020)
MotorDreizylinder-Turbo, Erdgas/Benzin bivalent, 999 ccm
Leistung66 kW (90 PS)
Max. Drehmoment160 Nm bei 1.900-3.500 U/min
AntriebFrontantrieb
GetriebeartSechsgang-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h12,1 Sek.
Länge4.059 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.444 mm
Kofferraumvolumen262-1.072 Liter
Leergewicht1.257 kg
Verbrauch3,4 kg/100 km CNG
Emission92 g CO2/km, Euro 6 DG
Basispreis20.529,08 Euro (mit 16 Prozent MwSt.)
Preis des Testwagens25.268 Euro (mit 16 Prozent MwSt.)

Video: Der neue Toyota RAV4 Plug-in Hybrid - Neues Flaggschiff für die Baureihe (AutoMotoTV)

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

More from motor1

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon