Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sportwagengefühl im F-Pace SVR

Auto Zeitung 23.04.2019 autozeitung
Jaguar F-Pace SVR (2018) © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Jaguar F-Pace SVR (2018)

Mit dem Jaguar F-Pace SVR (2019) starten wir unsere erste Testfahrt in der stärksten und schnellsten Variante des Performance-SUV. So sportlich ist der gut zwei Tonnen schwere Brite mit 5,0-Liter-V8-Motor und variablem Allradantrieb! Schon vor der ersten Testfahrt macht der neue Jaguar F-Pace SVR (2019) klar, dass es sich bei ihm um die stärkste und schnellste Variante des Performance-SUV handelt. Das Aerodynamik-Paket mit speziellen Front- und Heckstoßfängern, tiefer gezogenen Seitenschwellern und neuem Dachspoiler sowie die 21-Zoll-Schmiedefelgen verleihen dem gut zwei Tonnen schweren Briten im Stand einen dynamischen Auftritt. Und auch im Innenraum grenzt sich der neue Jaguar F-Pace SVR (2019) von den anderen Mitgliedern der Modellfamilie ab. So wird etwa die Achtstufen-Automatik nicht über einen Dreh-Drück-Steller, sondern wie im F-Type über einen Sport-Shift-Gangwahlhebel bedient. Auch das Multifunktions-Sportlenkrad mit Aluminium-Schaltwippen, die 14-fach verstellbare Sportsitze mit Rauten-Muster und Logo-Prägung sowie zahlreiche Dekorelemente sind exklusiv der SVR-Variante vorbehalten. Ansonsten sind wie gewohnt das Infotainmentsystem Touch Pro mit zehn Zoll großem Touchscreen und ein 12,3-Zoll-Instrumentendisplay mit an Bord. Kostenpunkt: Mindestens 100.100 Euro. 

Jaguar hat dem F-Pace das dynamische SVR-Programm spendiert 

Das Aeurodynamik-Paket mit speziellen Front- und Heckstoßfängern, tiefer gezogenen Seitenschwellern und......neuem Dachspoiler sowie die 21-Zoll-Schmiedefelgen verleihen dem zwei Tonnen schweren Briten im Stand einen dynamischen Auftritt.Außerdem hat die hauseigene Tuningschmiede "Special Vehicle Operations" dem sportlichen F-Pace ein neu abgestimmtes Fahrwerk mit gestrafften Dämpfern sowie......eine Titan-Auspuffanlage mit aktiver Klappensteuerung spendiert. Unter anderem haben sich die Federraten vorn um 30 Prozent sowie hinten um zehn Prozent erhöht.An der Hinterachse soll ein elektronisch geregeltes Differential für noch mehr Dynamik und Haftung sorgen.Zudem kommt ein verstärktes Bremssystem mit zweiteiligen Scheiben zum Einsatz.Auch im Innenraum grenzt sich der neue Jaguar F-Pace SVR von den anderen Mitgliedern der Modellfamilie ab.Vorne wie hinten haben Passagiere ausreichend Platz. Der Kofferraum fasst 650 Liter.Unter der Haube arbeitet ein 5,0 Liter großer V8-Motor mit Kompressor-Aufladung, der 550 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 680 Newtonmeter bereit hält. Innerhalb von 4,3 Sekunden beschleunigt der F-Pace SVR aus dem Stand auf Tempo 100.Maximal sind 283 km/h drin. Die Preise für das stärkste Mitglied der Modellfamilie starten bei 100.100 Euro.

Die Top-Auto-Themen der MSN-Leser:

Toyota: So gut ist das Camry-Comeback

W Motors Muse (2019): Autonom fahrendes Elektroauto in Shanghai

Type 130 mit über 1.000 PS: Lotus baut ein Elektro-Hypercar

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon