Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die berühmtesten Auto-Spitznamen

AutoNEWS-Logo Von AutoNEWS , AutoNEWS | Folie 1 von 38: Unsere Galerie über Auto-Spitznamen beginnt mit einem Jugendtraum der 1960er-Jahre. 60 PS sind heute im Auto nicht mehr wirklich viel. Ganz anders 1966: Damals stellte Opel den Rallye-Kadett vor, der schnell zum Hit bei der Jugend wurde. Unter der Haube des knapp 800 Kilogramm leichten Coupés werkelte ein 1,1-Liter-Benziner mit 60 PS und Doppelvergaser. Besonders auffällig war die mattschwarze Kriegsbemalung inklusive einer dunklen Motorhaube. Letztere diente der Minderung von Lichtreflexionen und konnte auch abbestellt werden, doch der Spitzname war trotzdem da: Schwarzer Sarg titelten besorgten Eltern und Verkehrsschützer.

Opel Kadett B Rallye: Schwarzer Sarg

Unsere Galerie über Auto-Spitznamen beginnt mit einem Jugendtraum der 1960er-Jahre. 60 PS sind heute im Auto nicht mehr wirklich viel. Ganz anders 1966: Damals stellte Opel den Rallye-Kadett vor, der schnell zum Hit bei der Jugend wurde. Unter der Haube des knapp 800 Kilogramm leichten Coupés werkelte ein 1,1-Liter-Benziner mit 60 PS und Doppelvergaser. Besonders auffällig war die mattschwarze Kriegsbemalung inklusive einer dunklen Motorhaube. Letztere diente der Minderung von Lichtreflexionen und konnte auch abbestellt werden, doch der Spitzname war trotzdem da: Schwarzer Sarg titelten besorgten Eltern und Verkehrsschützer.
© AutoNEWS/Hersteller

Mehr von AutoNEWS

image beaconimage beaconimage beacon