Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Alles sexy?": Aykuts „perfektes Dinner" läuft nicht gut

EXPRESS-Logo EXPRESS 27.03.2020 Volker Reinert
Motorrad-Fan Aykut (57) serviert ein türkisches Menü. © TVNOW / ITV Studios Motorrad-Fan Aykut (57) serviert ein türkisches Menü.

Finaltag bei „Das perfekte Dinner“ am Freitag (27. März) auf Vox. Dieses Mal kocht Motorrad-Liebhaber Aykut (57), der seine Gäste in Gemmrigheim bei Heilbronn empfängt.

Der Rocker hat in der Heilbronner Runde bisher immer alles mit seinem Motto und seiner Lieblingsaussage „alles sexy“ kommentiert. Aber finden seine Mitstreiter sein Menü auch „sexy“?

„Das perfekte Dinner“: Aykuts Wohnung ist etwas anders

Zunächst zeigt der türkischstämmige Aykut seine Wohnung. Wer bisher nicht wusste, welchem Hobby der 57-Jährige nachgeht, wird sofort eines Besseren belehrt. Denn: Mitten im Wohnzimmer steht eine Harley-Davidson.

Hier lesen Sie mehr: „Das perfekte Dinner“: Hochprozentiges Grubenfeuer heizt den Gästen ordentlich ein

So kann der Freitagskandidat sein „Baby“, wie er sein Motorrad liebevoll nennt, ständig anschauen. Im Interview erzählt er, dass er noch mehr solcher Schätze besitzt.

Auch seine Inneneinrichtung ist eher ungewöhnlich. So hängen in seiner Wohnung mehrere gemalte Selbstportraits.

Zu einem Portrait sagt Aykut mit einem breiten Grinsen im Gesicht: „Das soll eine Interpretation des Teufels sein.“ Humor hat er definitiv, aber kann er auch kochen?

„Das perfekte Dinner“: Aykut kocht ein türkisches Menü

Für sein Dinner hat sich Aykut folgende Speisen überlegt:

  • Vorspeise: Zwei verschiedene kalte Meze mit Borani-Joghurt-Dip und Haydari (beides auf Joghurtbasis mit verschiedenen Kräutern)
  • Hauptspeise: Karniyarik (gefüllte Auberginen)
  • Nachspeise: Antep (Blätterteig mit Pistazien)

Leider kommen die Gäste zu früh bei dem sympathischen Rocker an und bringen ihn damit etwas aus der Fassung.

So kommt es schließlich, dass Aykut seine zwei Joghurt-Dips ohne Brot servieren muss, denn das war noch gar nicht fertig gebacken.

Perfektes_Dinner_Vox_1690172 © TVNOW / ITV Studios Perfektes_Dinner_Vox_1690172

In der Not bietet Aykut seinen Mitkandidaten gekauftes Baguette an. Die Gäste gehen mit dem Brot-Dilemma allerdings sehr gelassen um und essen die Dips auch pur.

„Das perfekte Dinner“: Richtig überzeugen konnte Aykut nicht

Auch die anderen Speisen des Motorrad-Liebhabers können seine Gäste nicht wirklich überzeugen.

Seine Auberginen-Hauptspeise hat seine Mitkandidaten nicht wirklich vom Hocker gerissen und auch die Blätterteig-Nachspeise wird als zu trocken beschrieben.

Der chaotische Abend endet für Aykut mit mageren 22 Punkten auf einem abgeschlagenen letzten Platz.

Hier lesen Sie mehr: „First Dates“: Sebastian (30) erteilt Frank (47) knallharte Abfuhr

Gewonnen haben in der Heilbronner Runde gleich zwei Kandidaten. Montagskandidat Michael (48) und die 25-jährige Lena dürfen sich über den Sieg mit jeweils 35 Punkten freuen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon