Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Aston Martin Vantage Roadster - Kompromisslose leistung und emotion Pur

Aston Martin lässt die Herzen von Sportcabrio-Fans höher schlagen: Der Hersteller bringt den neuen Vantage Roadster auf den Markt und erweitert damit sein Sportwagenangebot. Der Vantage, dessen Coupé-Version 2018 eingeführt wurde, ist für seine faszinierende Mischung aus Leistungsfähigkeit, Dynamik und Alltagstauglichkeit bekannt. Mit dem neuen Cabrio entwickelt die Modellreihe eine noch stärkere emotionale Anziehungskraft. Der markante offene Zweisitzer ist das Resultat von kompromisslos hohen Standards in Design, Entwicklung und Verarbeitung und steht wie das Coupé für Fahrspaß pur. Für die entsprechende Kraftentfaltung sorgt der 510 PS (685 Nm) starke 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 von Aston Martin, der mit einem Acht-Stufen-Automatikgetriebe von ZF kombiniert ist. Der Vantage Roadster beschleunigt in 3,7 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde und erreicht in der Spitze 306 Stundenkilometer. Das Cabrio bringt nur 60 Kilogramm mehr auf die Waage als das Coupé – dank eines neuartigen, sehr leichten und sich Z-förmig faltenden Dachmechanismus sowie der Überarbeitungen von Karosserie und Fahrwerk. Die sorgfältig entwickelten Strukturelemente und Fahrwerkskomponenten sorgen dafür, dass der Vantage Roadster die dynamischen Qualitäten und den sportlichen Charakter des Coupés beibehalten hat, ohne Abstriche im Fahrgefühl oder bei der Kultiviertheit. Adaptives Dämpfungssystem (ADS), dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), dynamische Drehmomentverteilung (DTV) und elektronisches Hinterachsdifferenzial wurden vom geschlossenen Modell übernommen. Zugleich profitiert der Roadster von bestimmten dynamischen Verfeinerungen, unter anderem einer speziellen Abstimmung der hinteren Stoßdämpfer, der ADS-Software und der ESP-Kalibrierung.
image beaconimage beaconimage beacon