Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Facebook-Aktie vor dem Ausbruch: So positionieren sich Anleger richtig

Börse Online-Logo Börse Online 11.01.2017 Börse Online
Facebook Smartphone © Dado Ruvic/Reuters Facebook Smartphone

Die Aktien von Facebook stehen möglicherweise kurz vor einem Ausbruch aus einem Seitwärtstrend! Das birgt Kursfantasie nach oben! Wie sich Anleger jetzt richtig positionieren können.

Ausgangssituation und Signal

Die Charttechnik beim Kurs der Facebook-Aktien spitzt sich zu! Aktuell notieren die Aktien um 125 US-Dollar und damit knapp an der oberen Range ihres Seitwärtstrendkanals. Von ihrer "magischen" Marke von 100 US-Dollar hat sich der Aktienkurs bereits nachhaltig entfernt. Auch die 200-Tagelinie bei 120,54 US-Dollar wurde zwischenzeitlich meisterhalft überwunden. Eine Marke, die von Anlegern nun als Unterstützung im Auge zu behalten ist. Zeit für einen Rückblick:Seit Mitte 2013 geht es mit den Facebook-Aktien im Zickzack-Kurs nach oben! Kurzgesprochen: Die Facebook-Aktie ist eine jener Anteilsscheine, die mit einer schönen Langfrist-Performance überzeugt. Kam es in der Vergangenheit zu einer kräftigeren Abwärtsbewegung, so war diese im Nachgang stets als Konsolidierung zu werten. Dadurch konnten etwaig überkaufte Marksituationen schnell bereinigt werden, ehe die Facebook-Aktie zum nächsten Aufwärtsschub ansetzte.

Mit Kursen um 124,90 US-Dollar notiert Facebook aktuell noch immer im unteren Bereich eines langfristigen Aufwärtstrendkanals, der unterstützenden Charakter besitzt (siehe Monatschart). Nachdem die 100er-Marke gefallen ist, wurde auch der Widerstand um 124,61 US-Dollar nach oben durchbrochen. Gute Vorgaben also für die künftige Kursentwicklung der Facebook-Aktie. Charttechnisch jedoch bedürfte es aber schon eines Ausbruchs über die Marke von 126,28 US-Dollar, um ein nachhaltiges Kursziel nach oben zu rechtfertigen (siehe Tageschart). Bei einem Ausbruch nach oben wären langfristig Notierungen um 147 US-Dollar denkbar.

Tageschart

© Bereitgestellt von Börse Online

Wochenchart

© Bereitgestellt von Börse Online

Monatschart

© Bereitgestellt von Börse Online

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion

Empfehlung der Redaktion

Die Facebook-Aktien notieren - langfristig betrachtet - in einer Seitwärtsrange zwischen 113,55 US-Dollar (Unterstützung) und 126,28 US-Dollar (Widerstand). Wer auf eine Fortsetzung der jahrelangen Kursrallye spekulieren möchte, kann sich eines Hebelzertifikats der Emittentin HypoVereinsbank bedienen. Nachfolgend präsentiertes Long-Derivat weist einen Hebel von 4,1 auf bei einer offenen Laufzeit. Der Basispreis liegt bei 94,92 US-Dollar und K. o.-Preis bei 100 US-Dollar. Facebook-Anleger können mit einem relativ engmaschigen Stopp-Losskurs agieren - dieser könnte anfänglich etwa knapp unterhalb der 120er-US-Dollarmarke angelegt sein.

Produktidee

Trading-Idee
ProduktHVB Mini Future Bull
BasiswertFacebook
WKNHU3FQP
EmittentHypoVereinsbank
Laufzeitopen end
Basispreis94,9200 USD
Knock-Out-Schwelle100,0000 USD
Hebel4,1
Kurs Zertifikat2,89 EUR
Kurs Zertifikat an Stopp 1 ca.2,31 EUR
Kurs Zertifikat an Stopp 2 ca.1,65 EUR
Kurs Zertifikat an Ziel 1 ca.4,97 EUR
Kurs Zertifikat an Ziel 2 ca.6,20 EUR
Kursmarken Basiswert
Kurs Basiswert124,90 USD
Kaufen bei max.-
Stoppkurs 1119,00 USD
Stoppkurs 2111,99 USD
Zielkurs 1147,00 USD
Zielkurs 2160,00 USD

Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann mit Studium der Volkswirtschaftslehre. Über viele Jahre arbeitete er in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.

www.index-radar.de

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Börse Online

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon