Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Havariertes Kreuzfahrtschiff sicher in norwegischem Hafen angekommen

Das vor der Küste Norwegens havarierte Kreuzfahrtschiff hat den Hafen der Kleinstadt Molde erreicht. Die Viking Sky konnte sich nach technischen Problemen zuletzt wieder aus eigener Kraft vorwärts bewegen, zuvor hatten sie Schleppschiffe in Richtung Hafen gezogen. Zum Zeitpunkt der Ankunft waren noch rund 900 Menschen an Bord. Das Kreuzfahrtschiff mit mehr als 1300 Personen an Bord hatte am Samstag Probleme mit dem Antrieb bekommen und blieb vor der Küste Norwegens liegen. Das Gebiet gilt als risikoreich für Schiffe wegen der vielen kleinen Inseln und Riffe, immer wieder kommt es hier zu Unfällen. Schwerer Seegang und starker Wind erschwerten die Rettungsarbeiten und ließen das Schiff zeitweise auf das Ufer zutreiben. Noch am Samstag wurden die ersten Passagiere evakuiert. Helikopter konnten jedoch nur wenige Personen gleichzeitig an Land bringen.
image beaconimage beaconimage beacon