Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prozess im Fall Mollath geplatzt

Deutschlands wohl bekanntestes Justizopfer Gustl Mollath fordert vom Freistaat 1,8 Millionen Euro Schadensersatz. Das Gericht hat eine Zahlung von 600.000 Euro vorgeschlagen. Jetzt ist die Verhandlung geplatzt.
image beaconimage beaconimage beacon