Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Spannungen zwischen USA und Iran: Dax tritt auf der Stelle

Angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen den USA und dem Iran dürfte der Dax heute kaum verändert starten. Die Rohölnotierungen hatten gestern deutlich zugelegt. Im Blick: Volkswagen wegen des nun zum Monatsende geplanten Traton-Börsengangs.
image beaconimage beaconimage beacon