Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

US-Waffenhandel: Gratisproben für potenzielle Kunden

Das Prinzip der Gratisprobe ist nicht neu. Immer schon haben clevere Verkäufer versucht, mit Werbegeschenken und Gratisproben neue Kundschaft zu akquirieren. Relativ neu ist diese Methode jedoch im internationalen Waffenhandel. Der weltgrößte Waffenexporteur USA betreibt gleich ein entsprechendes Regierungsprogramm. In Frage kommende Länder erhalten Waffen und Ausrüstung im Wert von beinahe 200 Millionen US-Dollar. Abtrünnige Käufer werden jedoch bestraft! Dafür darf sich aber der Kreis wirklich treuer Kunden der ungeteilten politischen Unterstützung erfreuen. Gänzlich unabhängig davon, was sie mit diesen Waffen alles anstellen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/ RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
image beaconimage beaconimage beacon