Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die Revolution der Außenwerbung ist da

bbx.de-Logobbx.de vor 4 Tagen Thomas Schulz
Das schweizer Start-up HYGH wird die Buchung und Schaltung von digitaler Außenwerbung mit ihrer Plattform revolutionieren © Free-Photos / Pixabay.com Das schweizer Start-up HYGH wird die Buchung und Schaltung von digitaler Außenwerbung mit ihrer Plattform revolutionieren

Werbung ist elementar für Unternehmen oder Einzelpersonen, die auf die Generierung von Profit ausgerichtet sind und entweder ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten. Ein perfektes Produkt oder eine qualitativ hochwertige Dienstleistung können noch so gut sein – wenn die potenziellen Kunden keine Kenntnis davon besitzen, wird es sich nicht gut verkaufen. Um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen, schaltet man Werbung.

Schon in der Antike machten Werbetreibende auf bemalten Tafeln potenzielle Kunden auf sich aufmerksam. In der Zeit des Mittelalters und auch teilweise heute noch auf Märkten waren Marktschreier äußerst aktiv, um die Menschen an den eigenen Stand zu locken. Mit der Erfindung des Buchdruckes kamen auch die ersten Möglichkeiten für Vorläufer von Flyern, Zeitungsanzeigen oder Plakaten, welche im Laufe der Industrialisierung immer mehr an Bedeutung gewannen.

Im Zuge des 19. Jahrhunderts kam dann die Außenwerbung, also Werbung im öffentlichen Raum hinzu. Sie entstand in Form von Schaufensterbildern, Blechplakaten oder gedruckten Anzeigen an Reklametafeln und Litfaßsäulen. Auch Werbung in der Luft, beispielsweise an Heißluftballons oder Flugzeugen wurde immer beliebter für Werbetreibende. Revolutioniert wurde die Werbung durch die Nutzung von elektrischem Strom. Plötzlich konnte mit auffälligen Lichtfarben oder Blinken auf Außenwerbung aufmerksam gemacht werden.

Es folgten Werbespots im TV oder Kino. Mit der Digitalisierung und dem Entstehen des Internets entwickelte sich dann die Werbung auf ein neues Level. Das Start-up-Unternehmen namens HYGH weiß sich diese Entwicklung zunutze zu machen und beschreibt sich als „die Zukunft der Außenwerbung“. Bei einem Blick auf die Bedeutung und Zukunft der Außenwerbung wird schnell klar, warum das so ist.

Doch nicht nur um die Zukunft der Außenwerbung voran zu treiben geht das AdTech Unternehmen neue Wege, sondern auch bei der Finanzierung. Um die globale Expansion der HYGH Plattform weiter voran zu treiben, haben sich die Gründer von HYGH für einen STO (Security Token Offering) entschieden. Hier kann jeder ab 500 USD direkt in das Unternehmen investieren und erhält eine 9% Umsatzbeteiligung vom Gesamtumsatz ab dem ersten Dollar.

Bedeutung der Außenwerbung

Während früher massiv mithilfe von Plakaten, festen Reklametafeln, Radiowerbung, TV-Spots oder Zeitungsanzeigen geworben wurden, greifen Werbetreibende heutzutage viel häufiger auf die durch die Digitalisierung entstandenen neuen Werbekanäle zurück. Zwar werden auch die „alten“ Werbekanäle immer wieder bedient, doch Anzeigen in Sozialen Medien wie Facebook oder Onlinewerbung auf Webseiten oder in Suchmaschinen hat enorm an Bedeutung gewonnen. Ebenso ist es bei der Außenwerbung der Fall. Displays und Monitore sind aus dem öffentlichen Raum nicht mehr wegzudenken.

Werbung wird durch die vielfältigen Möglichkeiten heutzutage zielgruppenorientierter und damit effektiver geschaltet. Auch kann auf äußere, kurzfristige Einflussfaktoren Rücksicht genommen werden. So kann die Region, der Ort, die Uhrzeit, das Wetter oder die Jahreszeit massiven Einfluss auf die potenziellen Kunden haben, was Werbetreibende unbedingt beachten müssen, wollen sie ihren finanziellen Ertrag möglichst optimieren. Die digitale Außenwerbung hat dabei durch die Digitalisierung einen anderen Stellenwert gewonnen.

So kann beispielsweise auf digitalen Anzeigetafeln in einem Sportstadion im Sommer bei warmen Temperaturen ein erfrischendes Eis beworben werden, während im kalten Winter auf einen wärmenden Glühwein aufmerksam gemacht wird. Ebenso kann durch gezielte und in Echtzeit angepasste, digitale Außenwerbung beispielsweise in einem Bahnhof der potenzielle Kunde beim Ausstieg aus dem Zug emotional eingefangen werden und dann mit verschiedenen Anzeigen bis in das Geschäft begleitet werden. Die Organisation gestaltet sich hierfür allerdings recht schwierig und genau hier kommen die AdTech Pioniere von HYGH ins Spiel.

HYGH-Plattform revolutioniert die Außenwerbung

Das Unternehmen hat eine Blockchain-basierte P2P-Plattform entwickelt, die Werbetreibende mit Besitzern von digitalen Werbedisplays verbindet. Mit Hilfe der Plattform können Werbetreibende hyperlokal und vor allem in Echtzeit ihre Werbeanzeigen buchen und zielgerichtet schalten. So besitzen sie die Möglichkeit auf äußere Gegebenheiten oder besondere Umstände in Echtzeit reagieren zu können und ihre Anzeigen zu modifizieren.

Große Werbebudgets und eine zeitintensive Vorbereitung gehören damit der Vergangenheit an. Von einer kleinen Anzeige für den Bäcker um die Ecke bis zu groß angelegten Kampagnen für das Filialnetz ist alles möglich. Dabei profitieren Werbende, Displaybesitzer und HYGH Security Token Holder gleichermaßen.

Die Höhe des Werbebudgets ist nicht mehr entscheidend, da zum einen bei der Abwicklung durch die einfache Steuerung und Buchung über eine App große finanzielle Einsparungen möglich sind. Zum anderen können sich Werbetreibende spielend einfach mit den passenden Partnern zusammenfinden und können ihre Werbung effizient, in Echtzeit, lokal und auf äußere Umstände angepasst schalten.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von bbx.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon