Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

14 Tipps, um sofort Heizkosten zu sparen

Homify-Logo Homify 09.09.2018 Marie Spitznagel

1. Heizkosten senken mit der richtigen Raumtemperatur: Nicht jeder Raum im Haus muss gleichermaßen geheizt sein. Wohnräume werden bei einer Zimmertemperatur von rund 20 Grad richtig gemütlich. Im Bad darf es bei 23 Grad ruhig etwas wärmer sein. Im Schlafzimmer hingegen sind kühle 15 Grad für einen gesunden Schlaf empfohlen. © homify / homify Nicht jeder Raum im Haus muss gleichermaßen geheizt sein. Wohnräume werden bei einer Zimmertemperatur von rund 20 Grad richtig gemütlich. Im Bad darf es bei 23 Grad ruhig etwas wärmer sein. Im Schlafzimmer hingegen sind kühle 15 Grad für einen gesunden Schlaf empfohlen.

Jetzt, da es wieder kühler wird und die heißen Tage hinter uns liegen, schaut man schon mal mit sorgenvollem Blick in Richtung Winter. Der soll nämlich, Prognosen nach, knackig kalt werden. Keine Sorge, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Heizkosten zu sparen. Jedes Jahr wird ungefähr ein Viertel der verbrauchten Energie eines Haushaltes fürs Heizen verwendet. Heizkosten sparen zu wollen, ist also immer eine gute Idee. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bello on Board: Entspannt mit dem Hund in den Urlaub

Wir haben Euch 20 Tipps um sofort Heizkosten zu sparen zusammengesammelt. Manche Tipps sind sogar ganz schnell und ohne großen Aufwand umzusetzen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von homify

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon