Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese Optimierung nahm WhatsApp bei den Sprachnachrichten vor

Finanzen.net-Logo Finanzen.net 30.11.2021

Wer die Sprachnachrichten-Funktion als eher lästig empfindet, wird die Neuerung lieben, die WhatsApp kürzlich vorgenommen hat.

ASIF HASSAN/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net ASIF HASSAN/AFP/Getty Images

WhatsApp-Optimierungen

Der zu Facebook gehörende Messenger-Dienst WhatsApp avancierte seit seiner Lancierung 2009 zu einer der beliebtesten Anwendungen weltweit. Mittlerweile ist die Applikation nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Um das Benutzererlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten, wird WhatsApp immer wieder um neue Funktionen erweitert. Aktuell beschäftigt sich die Anwendung, die sowohl den Austausch von Textnachrichten als auch von Bild-, Video- und Ton-Dateien, Standortinformationen, Kontaktdaten und Dokumenten zwischen zwei oder mehreren Personen unterstützt, vermehrt mit der Sprachnachrichten-Funktion.

Diese WhatsApp-Sprachnachrichten-Funktion ist neu


Video: User, aufgepasst: Das sind die neuen WhatsApp-Funktionen (ProSieben)

Video wiedergeben

Bereits vor einigen Monaten schraubte WhatsApp an den Funktionalitäten rund um WhatsApp-Sprachnachrichten. Eingeführt wurde dabei die Möglichkeit des Abspielens von Sprachnachrichten in anderthalbfacher und doppelter Geschwindigkeit - eine Neuerung, die Nutzern entgegenkommt, die nicht gerne den ausgedehnten Ausführungen ihrer Kontakte lauschen. Genau diese Zielgruppe erwartet bald das nächste Bonbon, denn WhatsApp feilt aktuell an einer weiteren Innovation im Bereich Sprachnachrichten. Wer Voicemails nämlich als eher lästig empfindet, kann sich diese bald transkribieren lassen.

Die neue Sprache-zu-Text-Funktion

Wie das Tech-Portal WABetaInfo berichtet, sollen Nutzer ungeliebte Sprachnachrichten bald in Text umwandeln können. Zum Einsatz kommt dafür die Spracherkennung des Apple-Betriebssystems iOS. Sobald die Audio-Aufnahme transkribiert wurden, erscheint der Text unterhalb der Sprachnachricht. Die Nutzung dieser Funktion bleibt jedoch optional.

Ob Android-Nutzer leer ausgehen, wird sich im Rahmen des nächsten WhatsApp-Updates herausstellen. Redaktion finanzen.net

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Finanzen.net

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon