Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Dubai - attraktiv für Start-Ups

Mehr als 90 Prozent der in Dubai tätigen Unternehmen sind kleine und mittlere Unternehmen, sogenannte KMUs. Sie sind das Rückgrat der Wirtschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Aref Abdulrahman Ahli, der Generaldirektor Budget und Planen vom Finanzministerium Dubai, erklärt: "Der Prozentsatz der Beschäftigungsmöglichkeiten bei KMUs lag im Jahr 2009 bei 42 Prozent. Jetzt sind es rund 53 Prozent. Dies zeigt die Bedeutung der KMU und die große Rolle, die sie in der Wirtschaft der Emirate spielen." Kleinere und mittlere Unternehmen gelten laut dem Wirtschaftsministerium der Vereinigten Arabischen Emirate als einer der wichtigsten Faktoren zur Unterstützung des Produktionssektors. Die jährliche Step-Konferenz ist die größte ihrer Art im Nahen Osten. Hier präsentieren sich Unternehmer, Kreative und digitale Enthusiasten mit mehr als 250 Start-ups. "Dubai hat es verstanden. Dubai denkt strategisch, es will Start-Ups gewinnen. Wir wollen das auch und die Regierung greift die Ideen auf und ermöglicht sie. Andere Städte müssen davon lernen, es ist ein Entscheidungsprozess. Es gibt eine Vision. Im Grunde genommen versprechen Sie etwas und liefern es, damit die Leute hierherkommen“, sagt Fadi Ghandoor, Vorsitzender der Wamda-Gruppe. Dubai zieht Start-Ups an Jüngere Start-Ups machen fast die Hälfte der Unternehmen in Dubai aus. Das hat dazu beigetragen, dass sich die Stadt als internationales Zentrum für Unternehmertum etabliert hat. "Guten Morgen. Wie ihr wisst, hat NorthStart mit euch gearbeitet und euch geholfen, Fähigkeiten zu erlernen, die ihr in die Arbeitswelt einbringen werdet", begrüßt Ricky Mearns, Mitbegründer von NorthStart , die Teilnehmer eines Trainings. NorthStart ist ein Personalvermittlungsunternehmen, das gegründet wurde, um Menschen mit speziellen Bedürfnissen oder Lernbehinderungen im gesamten Nahen Osten mehr miteinzubeziehen. Es bietet Training und Beratung zu Praktika durch Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit iCademy Middle East durchgeführt werden. "Es gibt keine anderen Organisationen in Dubai, die das machen. Ich habe Erfahrung in der Einbeziehung aller Beteiligten, in Kommunen und in der Bildung", erzählt Mearns. "Ricky wendet echte Service-Innovationen an und bringt uns so weg vom Transaktionsgeschäft. Er ist leidenschaftlich dabei und deshalbhaben wir so viel Geld von der Geschäftswelt und den Kommunen. Es ist ein sehr wettbewerbsorientiertes Umfeld", erklärt Rich Hadnum, Mitbegründer von NorthStart. Talulah Burbridge ist eine Teilnehmerin eines NorthStart-Trainings. "Wir sind wie andere Menschen. Nur weil wir Lernbehinderungen oder –schwierigkeiten haben, bedeutet das nicht, dass das definieren sollte, wer wir sind. Es zeigt nur, dass wir fähig sind", sagt sie. Schwimmhilfen für Kinder Finbands von Aquabrade sind Hilfen für Kinder, die schwimmen lernen. Sie wurden von einem britischen Kinderarzt entwickelt und verwenden eine einzigartige Technologie. Das Unternehmen hat gerade sein erstes großes Geschäft mit den Jumeirah Wasserparks abgeschlossen. "Die Eltern können sie einfach anziehen und für die Kinder ist es schwierig sie auszuziehen. Sie halten die Kinder über Wasser und sind wirklich bequem für die Kinder. Was uns als Unternehmer auszeichnet, ist, dass wir alles aus eigener Kraft geschafft haben. Wir haben keine großen Investoren, wir haben keine rückständigen Kredite. Wir haben alles anders gemacht als die meisten kleinen Unternehmen. Für ein Produkt wie unseres ist der Tourismus perfekt und Dubai lebt vom Tourismus. Es stimmt einfach alles, es gibt so viele Chancen für uns", erklärt Amanda Gordon, Gründungspartnerin von Aquabrade. Die Regierung von Dubai hat kürzlich eine Reihe von Maßnahmen zur Förderung von KMUs angekündigt. Dazu gehört die Bezahlung innerhalb von 30 anstatt 90 Tagen und die Senkung der Versicherungskosten – damit sie in dieser geschäftigen Stadt weiterhin erfolgreich agieren können.
image beaconimage beaconimage beacon