Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

EZB-Wirtschaftsbericht: BIP in der Eurozone um 11,8 % gesunken

Die Weltwirtschaft leidet weiter unter der Coronavirus Pandemie. In der Eurozone ist das Bruttoinlandsprodukt nach Angaben der Europäischen Zentralbank im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 11,8 % gesunken

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon