Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Finanzexpertin Suze Orman erklärt: So kann man im Urlaub Geld sparen

Finanzen.net-Logo Finanzen.net 05.08.2022

Die Finanzexpertin Suze Orman erklärt in einem Blogbeitrag, wie man in seinem Sommerurlaub Geld sparen kann.

Al Teich / Shutterstock.com © Bereitgestellt von Finanzen.net Al Teich / Shutterstock.com

Wer ist Suze Orman?

Suze Orman ist eine New York Times-Bestsellerautorin, Magazin- und Online-Kolumnistin, Autorin/Produzentin und Motivationsrednerin. Außerdem ist Orman eine anerkannte Expertin für persönliche Finanzen. Sie war 16 Jahre lang Redakteurin bei "O, the Oprah Magazine", über 18 Jahre beim Costco Connection Magazine und moderierte 13 Jahre lang die preisgekrönte Suze Orman Show, die seinerzeit jeden Samstagabend auf CNBC ausgestrahlt wurde. Außerdem erhielt Orman insgesamt acht Gracie Awards und damit mehr als jeder andere in der gesamten Geschichte dieser Auszeichnung. Mit diesem Award werden die besten Radio-, Fernseh- und Kabelprogramme für, von und über Frauen ausgezeichnet. Im Jahr 2013 wählte die Zeitschrift Forbes Orman zudem auf der Liste der einflussreichsten Prominenten des Jahres unter die Top 10.

Sommer könnte finanziell gefährlich werden

In einem Blogbeitrag vom 16. Juni behandelt Orman das Thema, wie man im Urlaub Geld sparen kann. Zunächst erklärt sie, dass in einer kürzlich durchgeführten Umfrage mehr als 80 Prozent der Menschen angaben, dass sie diesen Sommer verreisen wollen. Für Orman ist dies anlässlich der vergangenen Jahre, die vor allem durch die Einschränkungen der Pandemie geprägt waren, nichts Überraschendes. Jedoch erklärt sie, dass dieser Sommer für viele auch finanziell gefährlich sein könnte. Demnach sei es in diesem Sommer wichtig, sich finanzielle Abwehrmechanismen für den Fall einer Rezession aufzubauen. "Das Schlimmste, was Sie jetzt tun können, ist, in diesem Sommer zu viel Geld für Urlaub und Vergnügen auszugeben, sodass Sie im Falle einer Rezession verwundbar sind", erklärt Orman.


Video: Villentour mit Mallorcas Luxusmakler (Kabel1)

Video wiedergeben

So kann man im Urlaub Geld sparen

Deshalb hält Orman vier Tipps fest, wie man seinen Sommerurlaub genießen kann, ohne sich in Unkosten zu stürzen. Ihr erster Rat ist, seine Flüge immer in voller Höhe zu bezahlen. Viele Fluggesellschaften bieten jetzt die Möglichkeit an, das Ticket nach dem Modell "Buy Now, Pay Later" über mehrere Monate hinweg zu bezahlen. Davon rät Orman jedoch entschieden ab. "Ich mag BNPL nicht. Es ist ein Zeichen dafür, dass Sie nicht mit Ihren Mitteln haushalten. Und BNPL-Angebote von Fluggesellschaften können besonders kostspielig sein, da sie in der Regel von Anfang an Zinsen verlangen."

Weiter erklärt Orman, dass man sich ein Urlaubsbudget festlegen soll. "Ich weiß, Sie haben das Gefühl, dass Sie sich einen Urlaub verdient haben. Das haben Sie auch! Aber angesichts der Aussicht, dass die Wirtschaft im Herbst und Winter nicht mehr so gut läuft, möchte ich, dass Sie in sechs Monaten nicht bereuen, dass Sie zu viel Geld ausgegeben haben", so Orman. Man solle darauf achten, eher den günstigeren Flug mit Anschlussflug, das günstigere Motel oder Hotel zu wählen und so weiter.

Generell solle man Kompromisse eingehen, was das Budget angeht. "Wenn Sie in einem teureren Hotel übernachten möchten, können Sie den Aufenthalt um ein oder zwei Nächte verkürzen. Sie gehen gern auswärts essen? Okay, dann übernachten Sie vielleicht in einem Hotel mit Kochnische, damit Sie sich ein einfaches Frühstück und ein Lunchpaket zubereiten und beim Abendessen etwas mehr Geld ausgeben können", erklärt Orman. Ihrer Meinung nach ist es nie ratsam, mehr Geld für den Urlaub auszugeben, als man sich leisten kann, "um es vollständig abzuzahlen". Doch dieses Jahr gelte dies in besonderem Maße, da der durchschnittliche Zinssatz für Kreditkarten laut Orman derzeit bei über 16 Prozent liege, Tendenz steigend.

Orman hält auch fest, dass Eltern, die ihren Kindern im Urlaub etwas Spiel und Spaß bieten möchten, dafür nicht unbedingt tief in die Tasche greifen müssen. "Zelten im Garten, eine Nachbarschaftsolympiade, gemeinsames Backen, Schatzsuchen usw. bieten jede Menge Spaß und das alles zu geringen oder gar keinen Kosten", so Orman. Seien kostengünstige und dennoch lustige Aktivitäten das Zentrum der Sommeraktivitäten, ließen sich dazu auch andere Dinge einplanen, wie zum Bespiel Kinobesuche oder ein Tag im Wasserpark, die zwar mehr kosten, aber in den Gesamtplan für den Sommer passen, meint Orman.

E. Schmal / Redaktion finanzen.net

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Finanzen.net

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon