Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Große „Weltneuheit” : Nach Thermomix-Hype: Vorwerk lüftet neues 600-Euro-Geheimnis

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 18.05.2018 mopo
Neuer Inhalt © picture alliance / Rolf Vennenbe Neuer Inhalt

Seit einigen Jahren revolutioniert der Thermomix die deutschen Küchen, nun will das Wuppertaler Familienunternehmen Vorwerk mit einem neuen Produkt nachlegen. 

Thermomix-Hype abgekühlt

Nachdem der Hype um den Thermomix im vergangen Jahr extrem abgekühlt ist, muss ein neuer Umsatzgarant her. 

Nun lüftet Vorwerk das Geheimnis um die angekündigte „Weltneuheit“.

Das Unternehmen setzt jetzt auf Tee und auf China.

Das ist das neue Produkt von Vorwerk

„Gemacht, um Zeit für mich zu finden“: Mit diesem Slogan bewirbt Vorwerk die neue Maschine Temial – eine vernetzte Teemaschine, die vor allem in Asien neue Kunden gewinnen soll.

Vorwerk meidet den Wettbewerb mit Herstellern von Kaffeevollautomaten in Europa und setzt auf das Getränk, das sich in Asien großer Beliebtheit erfreut.

Thermomix: Muss es wirklich das Original sein? 

Das Teegerät ermögliche „eine individuelle Zubereitung von Teesorten durch den Temial-Code-Scanner und eine begleitende App“, wie Vorwerk mitteilt.

Das Set kostet 599 Euro und enthält eine Teemaschine, verschiedene Teesorten, eine Kanne und und zwei Teetasssen.

(kiba/sp) 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon