Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ikea hat ein neues Logo – das steckt dahinter

GLAMOUR-Logo GLAMOUR 19.05.2019 Glamour.de
© Getty Images  

In den Einrichtungshäusern des schwedischen Möbelgiganten ist der analoge Logo-Relaunch bereits vollzogen, nun folgt die Anpassung für alle digitalen Anwendungen. Eine Agentur schaffte "The Fönster", zu Deutsch: das Fenster

Für Ikea war es offensichtlich an der Zeit, sich zu erneuern. Das geschah zwar still und heimlich, hat aber große Auswirkungen. In der analogen Logo-Version sind weiterhin Gelb und Blau die dominierenden Farben und der Markenname Ikea erscheint in großen Blockbuchstaben. Neu ist, dass die ovale Form um die Wortmarke nun höher ist und somit luftiger erscheint. Mit ein Grund dafür ist, dass die Buchstaben etwas länger, die Serifen kleiner und der Weißraum nun größer sind. Klar zu erkennen ist dies bei dem Querstrich vom "A", den Winkeln beim "K" oder den Armen beim "E".

Neues Ikea-Logo "The Fönster" wird auf digitalen Kanälen verwendet

Für alle digitalen Kanäle kommt nun ein vollkommen neues Logo zum Einsatz. Es soll dazu dienen, gewisse Details hervorzuheben, neue Blickwinkel zu schaffen und Werbematerial, das in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern entstanden ist, zu prägen, erklärt "72andSunny Amsterdam", die Agentur, die für den Relaunch verantwortlich ist. Das neue Logo-System soll die Kernwerte der Marke widerspiegeln: "Offenheit, Neugier und Optimismus". So kam es auch zu dem Titel "The Fönster".

Die Top-Themen der MSN-Leser:

A380: Airbus zerlegt die erste Maschine bereits in Einzelteile

Firmengeschichte: Bahlsen muss sich auf brisante Ergebnisse einstellen

Solare Wende: Was sind die Trends?

© Bereitgestellt von Condé Nast Verlag GmbH  

Executive Creative Director Carlo Cavallone, Partner bei "72andSunny Amsterdam" erklärte gegenüber "wuv.de": "Wir haben eine zukunftssichere Version des ikonischen Ikea-Logos erstellt. Es wurde in Form und Funktion optimiert und ist nun für die zukünftigen Touchpoints der Marke Ikea relevanter und effektiver, da es eine tiefere und emotionalere Verbindung zwischen Ikea und einer breiteren Zielgruppe gibt."

Video wiedergeben

Åsa Nordin, Identity & Symbols Leader bei Inter Ikea Systems ergänzte: "Mit 'Fönster' haben wir mehr denn je die Chance, mit den Verbrauchern in Kontakt zu kommen und uns zu integrieren. In einer Welt, in der wir nicht vorhersagen können, wo Ikea auftauchen wird, brauchen wir eine Logoentwicklung, die es uns ermöglicht, jetzt und in Zukunft präsent und relevant zu sein". Beide erneuerten Logos sollen Ikea dabei behilflich sein, die Kunden an allen Berührungspunkten mit einer einheitlichen Corporate Identity in Empfang zu nehmen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GLAMOUR

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon