Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Kabelloses Laden aus größerer Entfernung: Oppo zeigt Wireless-Air-Charging-Technologie

t3n Magazin-Logot3n Magazin 23.02.2021 Jörn Brien
Oppo: Kabelloses Laden von Smartphones. © Oppo/t3n Oppo: Kabelloses Laden von Smartphones.

Der chinesische Handyhersteller Oppo hat mit Wireless Air Charging eine Technologie für kabelloses Laden von Smartphones aus größerer Entfernung vorgestellt.

Nach den Konkurrenten Xiaomi und Motorola hat jetzt auch Oppo eine Technologie vorgestellt, die kabelloses Laden ermöglicht, ohne dass das Gerät direkt auf der Ladefläche liegen muss. Das sogenannte Wireless Air Charging zeigte der chinesische Handyhersteller im Rahmen des aktuell stattfindenden Mobile World Congress (MWC) in Shanghai.

Oppo: Kabelloses Laden mit 7,5 Watt

Die drahtlose Ladetechnologie über die Luft basiert auf Magnetresonanz, wie Oppo mitteilt. Der Ladevorgang soll beginnen, sobald sich ein ladefähiges Gerät in der Nähe befindet. Oppo gibt die Entfernung für das kabellose Laden mit rund zehn Zentimetern an. Die Technologie soll 7,5 Watt Ladeleistung bieten.

Video wiedergeben

Zum Vergleich: Bei Xiaomis Mi Air Charge gibt es fünf Watt Ladeleistung, dafür ist das Ende Januar präsentierte System multigerätefähig. Und es dürfte eine deutlich größere Reichweite als die Oppo-Lösung haben. Noch weniger bekannt ist von dem Motorola-System One Hyper, das sich noch in einem experimentellen Entwicklungsstand zu befinden scheint.

Bei der Oppo-Technologie soll sich, anders als bei bisher gezeigten ähnlichen Technologien, das Smartphone auch dann noch laden lassen, wenn es in verschiedenen Winkeln gehalten wird, wie die Futurezone schreibt. Bisher musste das Smartphone beim kabellosen Laden aus größerer Entfernung parallel zur Ladematte gehalten werden.

Wann ist Wireless Air Charging marktreif?

Damit könnten die Smartphones, etwa am Flughafen oder an Schreibtischen, kabellos geladen und zugleich genutzt werden. Oppo spricht davon, dass man weiter spielen oder Filme schauen könne. Wann die Wireless-Air-Charging-Technologie marktreif sein könnte, ist nicht bekannt.

Derweil hat Oppo zum Start des MWC Shanghai Partnerschaften mit mehreren Unternehmen bekannt gegeben, dank denen die hauseigene VOOC-Flash-Charging-Technologie weiter vorangebracht werden soll. In Zusammenarbeit mit FAW Volkswagen, Anker und NXP Semiconductors sollen entsprechende Ladestationen zu Hause, in Autos und an öffentlichen Plätzen möglich werden.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von t3n Magazin

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon