Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Microsoft schlägt Apple: Das sind die 100 wertvollsten Konzerne der Welt

t3n Magazin-Logot3n Magazin 13.08.2019 Jörn Brien
Microsoft. © VDB Photos / Shutterstock Microsoft.

Nach sieben Jahren in Folge ist Apple nicht mehr das wertvollste Unternehmen der Welt. Microsoft hat die Spitze im Ranking der 100 wertvollsten Konzerne der Welt von Pwc erobert.

In den vergangenen sieben Jahren hatte Apple jeweils das Ranking der 100 wertvollsten Konzerne der Welt der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhauscoopers (Pwc) angeführt. In diesem Jahr hat Softwareriese Microsoft die Spitzenposition erobert. Im Vergleich zum Vorjahr hat Microsoft laut Pwc-Ranking über 200 Milliarden US-Dollar an Wert zugelegt. Mit 905 Milliarden Dollar führt der Konzern knapp vor Apple, das auf einen Wert von 896 Milliarden Dollar kommt. An dritter Stelle findet sich Amazon mit 875 Milliarden Dollar.

Wertvollste Konzerne der Welt: Tech-Sektor dominiert

Insgesamt dominieren Tech-Konzerne sowohl die Top-10 als auch das gesamte 100er-Ranking. Die meisten der 100 wertvollsten Unternehmen kommen aus den USA (54) – sowie allein acht der zehn wertvollsten Konzerne. China steuert immerhin 15 Konzerne zur Top-100 bei und ist zwei Mal in den Top-10 vertreten. In Europa gibt es die meisten wertvollen Top-100-Konzerne in Großbritannien (sechs), Frankreich (fünf) und der Schweiz (drei). Aus Deutschland hat es nur der Softwarekonzern SAP in die Top-100 geschafft. Mit einem Wert von 142 Milliarden Dollar haben sich die Walldorfer von Platz 62 im Vorjahr auf 58 nach vorn gearbeitet. Siemens, Volkswagen und die Allianz sind aus dem Ranking gerutscht.

Die zehn wertvollsten Konzerne der Welt in der Übersicht:

1. Microsoft – 905 Milliarden Dollar

2. Apple – 896 Milliarden Dollar

3. Amazon.com – 875 Milliarden Dollar

4. Alphabet – 817 Milliarden Dollar

5. Berkshire Hathaway – 494 Milliarden Dollar

6. Facebook – 476 Milliarden Dollar

7. Alibaba – 472 Milliarden Dollar

8. Tencent – 438 Milliarden Dollar

9. Johnson & Johnson – 372 Milliarden Dollar

10. Exxon Mobil – 342 Milliarden Dollar

Insgesamt ist das Volumen der Marktkapitalisierung der 100 wertvollsten Unternehmen der Welt im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 21 Billionen Dollar gestiegen. Zwischen 2017 und 2018 hatten die Konzerne allerdings um 15 Prozent zugelegt. Das Wachstum hat sich im vergangenen Jahr also leicht eingebremst. Der Tech-Sektor dominiert die Top-100 mit einem Wert von knapp 5,7 Billionen Dollar – plus sechs Prozent gegenüber 2018. Während die Firmen im Healthcare-, Telekom- und Verbraucherservices-Bereich um jeweils 15 Prozent an Wert zulegten, ging es bei den Unternehmen im Finanzsektor nur um drei Prozent nach oben.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Übernahme : AMS unterbreitet neues Angebot an Osram

Finanzpolitik: Papst Franziskus erlässt neue Regeln für Vatikanbank

"Food Fraud" lohnt sich: Auch beim Kaffee wird getrickst und betrogen

Tiktok-Mutter Bytedance ist wertvollstes Startup der Welt

Interessant ist auch der Blick auf die sogenannten Unicorns, also Startups mit einem Wert von über einer Milliarde Dollar. Laut Pwc gab es zum Stichtag der Untersuchung am 31. März 2019 weltweit 326 Milliarden-Startups. Von denen kamen rund die Hälfte aus den USA und knapp ein Drittel aus China. Immerhin 36 Einhörner sind in Europa beheimatet, fast die Hälfte davon in Großbritannien. Das wertvollste Startup laut dieser Aufstellung ist der chinesische Internetkonzern Bytedance, zu dem die Hype-App Tiktok gehört. Bytedance ist rund 75 Milliarden Dollar wert.

Mehr zum Thema:

Microsoft – wertvollstes Unternehmen der Welt

Naspers: Der wertvollste Tech-Konzern Afrikas plant Börsengang in Europa

Alphabet hat jetzt mehr Cash als Apple

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von t3n Magazin

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon