Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Permanentes Stummschalten von WhatsApp-Gruppen - Neues Feature in Beta-Version getestet

Finanzen.net-Logo Finanzen.net vor 3 Tagen

WhatsApp-Nutzer, die in vielen Chat-Gruppen sind, wissen wie nervig es sein kann, wenn ständig Notifikationen und Signaltöne durch WhatsApp ausgelöst werden, obwohl man dem Chatverlauf gar nicht folgen möchte. Hierfür steht die Option ‘Stummschalten‘ von Gruppen und Kontakten zur Verfügung, welche demnächst möglicherweise mit einem Update versehen wird.

TANNEN MAURY/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net TANNEN MAURY/AFP/Getty Images

WhatsApp-Funktion mit Makel

Durch Updates entwickelt sich der in Deutschland beliebteste Messenger-Dienst WhatsApp fortlaufend weiter, sodass dieser mittlerweile viel mehr als nur eine Anwendung zum Chatten darstellt.

Audio- und Videotelefonie gehören ebenso wie die Gruppenchats und Emojis schon seit einigen Jahren zum Portfolio der App. Nur bei einem Feature stellten sich die Entwickler von WhatsApp bisher quer, obwohl die Nachfrage nach dieser Funktion bei den Nutzern sehr hoch ist.

Die Rede ist von der Stummschalt-Funktion, welche es dem WhatsApp-Nutzer erlaubt, bestimmte Kontakte oder Gruppen auf stumm zu stellen. Zwar ist dieses Feature per se vorhanden, allerdings mit Einschränkungen, die viele Nutzer als unnötig erachten.

Permanentes Stummschalten nicht möglich


Video: Hallo, Steve Jobs - das iPhone beschleunigt auf 5G (Euronews)

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Durch das Stummschalten einer Gruppe oder Person kommen die Nachrichten beim Empfänger zwar immer noch an, allerdings ohne, dass WhatsApp einen Mitteilungshinweis von sich gibt oder das Smartphone vibriert. Auf diese Weise kann sich der Nutzer dann nervigen Chats widmen, wenn ihm danach ist. Eine im Prinzip banale Funktion, die für viele Verbraucher allerdings sehr essentiell ist.

Wer in vielen WhatsApp-Gruppen ist, wird den Bedarf nach diesem Feature nachvollziehen können. Wie bereits erwähnt, verfügt WhatsApp zwar über eine Stummschalt-Funktion, die Möglichkeit des permanenten Stummschaltens wird dabei jedoch vermisst. Wer in den Einstellungen eines persönlichen Chats oder in den Gruppeneinstellungen auf die Option des Stummschaltens klickt, hat aktuell die Möglichkeit, die Konversation entweder für acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr auf stumm zu schalten.

Nachdem die ausgewählte Periode abgelaufen ist, hebt sich die Stummschaltung ohne weiteren Hinweis selbstständig wieder auf und der Nutzer muss die Signaltöne erneut für alle Chats und Gruppen deaktivieren.

Beta-Version verfügt über ersehntes Feature

Dieses Dilemma könnte durch ein simples Update im Handumdrehen gelöst werden und dennoch schien das hinter WhatsApp stehende Unternehmen Facebook, es nicht für notwendig zu halten, dieses ersehnte Feature zu implementieren.

Doch wie das Tech-Portal WABetaInfo kürzlich in einem Bericht mitteilte, soll in den Beta-Versionen 2.20.201.10 (Android) und 2.20.110.23 (iOS) das permanente Stummschalten möglich sein. Demnach wurde die Option, den Chat für ein Jahr stumm zu schalten, mit einem ‘Always‘ - also ‘Immer‘ - ausgetauscht.

Zu welchem Zeitpunkt mit dieser Option auch im regulären WhatsApp zu rechnen ist, kann aktuell noch nicht sicher vorausgesagt werden. So können Beta-Updates bisweilen sogar Monate auf sich warten lassen und möglicherweise auch wieder verworfen werden.

Nichtsdestotrotz kann angesichts des kleinen, aber feinen Einflusses des überarbeiteten Stummschalt-Features davon ausgegangen werden, dass dieses auch in relativ absehbarer Zeit für die breite Masse zur Verfügung stehen wird. Henry Ely / Redaktion finanzen.net

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Finanzen.net

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon